Maserati MC 12 Straßenversion (EDO Competition)    
Translate:
zur Startseite von ChronikUnbekanntPKWLKWKraneAktionenGästebuch

 Alfa Romeo
 Artega
 Aston Martin
 Audi
 Bentley
 Bitter
 BMW
 Bugatti
 Chevrolet
 Chrysler
 Dodge
 Ferrari
 Fisker
 Ford
 Honda
 Hummer
 Hyundai
 Jaguar
 Jeep
 Koenigsegg
 Kia
 KTM
 Lamborghini
 Lancia
 Lexus
 Lotus
 Marussia
 Maserati
 Maybach
 Mazda
 McLaren
 Mercedes
 Mini
 Mitsubishi
 Nissan
 Opel
 Porsche
 Renault
 Rolls Royce
 Rover
 Seat
 Skoda
 Subaru
 Toyota
 Veritas
 Volvo
 VW
 Exoten



Für den direkten Kontakt oder eilige Fragen:
ICQ:
77627074


Kann man diesen Straßensportwagen noch verbessern?

 

Technische Daten : Maserati MC 12 Straßenversion
getuned von EDO Competition

 

(c) www.hadel.net

(c) www.hadel.net

Das magische Dreizack am Kühler kennzeichnet jeden Maserati auch für Nicht-Autofans eindeutig.




Da für die Teilnahme an der FIA-GT-Rennserie auch Straßenversionen der Rennboliden als Homologationsbasis gebaut werden mußten, gibt es für besondere Sportwagenfans den Maserati MC 12 sogar mit Straßenzulassung.

(c) www.hadel.net

Dieser Straßen-MC12 wurde von EDO Competition noch weiter verbessert.

(c) www.hadel.net

Im Innenraum (ohne Radio usw.) wurde nichts verändert. Elektrische Fensterheber, Klima und anderen Luxus gibt es ab Werk schon für den finanzkräftigen Motorsport-Enthusiasten.

(c) www.hadel.net

Oben ein Lüftungsgitter in der Fronthaube im Detail.
Die windschnittigen Abdeckungen über den Frontscheinwerfern werden vom Tuner montiert.

(c) www.hadel.net

Die weit ausgestellten Rückspiegel sind natürlich größer als beim Rennwagen.

(c) www.hadel.net

Die 19-Zoll-ZR-Reifen haben vorne 245er und hinten 345er Breite.

(c) www.hadel.net

Um Schäden durch Steinschlag und Schmutz zu verhindern,
ist das komplette Fahrzeug mit Lackschutzfolie überzogen worden.

(c) www.hadel.net

Der geschwungene Heckspoiler ist nur am straßenzugelassenen MC 12 zu finden.

(c) www.hadel.net

Die Bremsscheiben wurden gegen Verbundfaser-Scheiben getauscht,
so wurden allein hier rund 30 Kilogramm Gewicht eingespart.

(c) www.hadel.net

Der Motor wurde mit neuer Elektronik-Abstimmung verbessert, zusätzlich wurde durch Änderungen im Ansaugbereich die Luftversorgung optimiert.

(c) www.hadel.net

Die Abgasanlage mit Sportkatalysatoren und Endrohren mit Kohlefaserummantelung bringen nicht nur etwas mehr Leistung, sondern sparen weitere 20 Kilogramm Gewicht ein.

(c) www.hadel.net

Natürlich wurde auch das Fahrwerk diesen Änderungen angepasst: verstellbare Stoßdämpfer mit Gewindefahrwerk kommen von KW.

(c) www.hadel.net

Durch all diese Änderungen ist ein Topspeed von 376 km/h möglich.

(c) www.hadel.net

Es gibt aber auch wesentlich alltagstauglichere Autos von Maserati...



Material dieser Internetpräsenz darf nur mit ausdrücklicher Zustimmung des Webmasters verwendet werden!