Maserati Ghibli Erlkönig im Frühjahr 2013    
Translate:
zur Startseite von ChronikUnbekanntPKWLKWKraneAktionenGästebuch

 Alfa Romeo
 Artega
 Aston Martin
 Audi
 Bentley
 Bitter
 BMW
 Bugatti
 Chevrolet
 Chrysler
 Dodge
 Ferrari
 Fisker
 Ford
 Honda
 Hummer
 Hyundai
 Jaguar
 Jeep
 Koenigsegg
 Kia
 KTM
 Lamborghini
 Lancia
 Lexus
 Lotus
 Marussia
 Maserati
 Maybach
 Mazda
 McLaren
 Mercedes
 Mini
 Mitsubishi
 Nissan
 Opel
 Porsche
 Renault
 Rolls Royce
 Rover
 Seat
 Skoda
 Subaru
 Toyota
 Veritas
 Volvo
 VW
 Exoten



Für den direkten Kontakt oder eilige Fragen:
ICQ:
77627074


Pünktchenmuster

 

(c) www.hadel.net

Dieser auffällig folierte Maserati war im Frühjar 2013 auf der Nordschleife unterwegs.

(c) www.hadel.net

Im ersten Moment könnte man fast einen wenig getarnten Quattroporte-Erlkönig vermuten.

(c) www.hadel.net

Doch bei genauerer Betrachtung fallen dann doch etliche Unterschiede ins Auge.

(c) www.hadel.net

Die ansteigende Schulterlinie im Bereich der hinteren Tür verrät das neue Modell.

(c) www.hadel.net

Unter dem Namen "Ghibli" wird der Viertürer auf den Markt kommen.

(c) www.hadel.net

Bereits von 1966 bis 1973 gab es einen Maserati gleichen Namens.

(c) www.hadel.net

Damals allerdings als zweitüriges Coupé und Cabriolet.

(c) www.hadel.net

Der neue Ghibli soll hingegen als Einstieg in die Maseratiwelt neue Käufer locken.

(c) www.hadel.net

Der V6 im Ghibli S mit 3 Litern, Turboaufladung und Direkteinspritzung liefert 410 PS.

(c) www.hadel.net

Für knauserige Kunden wird es sogar einen Diesel mit 272 PS geben, der die Limousine auf 250 km/h beschleunigt und den Sprint aus dem Stand auf 100 km/h in 6,3 Sekunden erledigt.

(c) www.hadel.net

Angetrieben wird normalerweise die Hinterachse, gegen Aufpreis gibt es Allradantrieb.

(c) www.hadel.net

Dieser wird allerdings nur für die sportlichere S-Variante angeboten.

(c) www.hadel.net

Der Basis-V6 bringt immerhin 330 PS auf die Straße.

(c) www.hadel.net

Eine 8-Gang-Automatik gibt die Kraft vom Motor an den Antriebsstrang weiter.

(c) www.hadel.net

Die vier Endrohre werden natürlich verchromt unter dem Stoßfänger hervorschauen.

(c) www.hadel.net

Am Heck wird es, wie bei Maserati üblich, keine auffälligen Spoiler geben.

(c) www.hadel.net

Der Basispreis wird zum Verkaufsstart bei rund 80.000,- Euro liegen.

(c) www.hadel.net

Für Individualisten gibt es sogar Kombis mit dem Dreizack...



Material dieser Internetpräsenz darf nur mit ausdrücklicher Zustimmung des Webmasters verwendet werden!