Maserati Biturbo Spyder    
Translate:
zur Startseite von ChronikUnbekanntPKWLKWKraneAktionenGästebuch

 Alfa Romeo
 Artega
 Aston Martin
 Audi
 Bentley
 Bitter
 BMW
 Bugatti
 Chevrolet
 Chrysler
 Dodge
 Ferrari
 Fisker
 Ford
 Honda
 Hummer
 Hyundai
 Jaguar
 Jeep
 Koenigsegg
 Kia
 KTM
 Lamborghini
 Lancia
 Lexus
 Lotus
 Marussia
 Maserati
 Maybach
 Mazda
 McLaren
 Mercedes
 Mini
 Mitsubishi
 Nissan
 Opel
 Porsche
 Renault
 Rolls Royce
 Rover
 Seat
 Skoda
 Subaru
 Toyota
 Veritas
 Volvo
 VW
 Exoten



Für den direkten Kontakt oder eilige Fragen:
ICQ:
77627074


Ein günstiger Einstieg für italienische Sportwagen

 

(c) www.hadel.net

(c) www.hadel.net

Der Maserati Biturbo wurde 1982 vorgestellt, es war eine komplette Neuent- wicklung, wie auch die ersten Käufer bald

(c) www.hadel.net

bemerkten. Denn leider waren Motorplatzer ein alltäglicher Feind aller Biturbo-Fahrer.

(c) www.hadel.net

Das Design stammt aus bekannter Feder und erinnert auf den ersten Blick immer die älteren 3er-Reihen von BMW.

(c) www.hadel.net

(c) www.hadel.net

Die Felgen sind nun nicht unbedingt eine optische Bereicherung für den Gesamtein- druck, aber so sah die Serie nunmal aus smilie.


Auf jeden Fall war der Motor mit 2Litern Hubraum und zwei Turboladern eine wirkliche Neuheit. So wurden 220PS an die Hinterachse geliefert und eine Höchstge- schwindigkeit von 225km/h ermöglicht.

Der Sprint von 0 auf 100km/h war nach 6,2Sekunden erledigt.

(c) www.hadel.net

Der Blick in den Innenraum zeigt, daß dieses Auto auch wirklich zum Fahren benutzt wird.

(c) www.hadel.net

(c) www.hadel.net

Den Wagen haben als Unbekannten in der ersten Version des Auto-Rätsels enttarnt:
- Bastian G.
- Jens R.
- Martin S.
- Andreas E.
- Alexander B.
- Michael C.
- Christian G.
- Dyke F.
- Bernd H.

(c) www.hadel.net

Hier gibt es aktuellere Modelle von Maserati...



Material dieser Internetpräsenz darf nur mit ausdrücklicher Zustimmung des Webmasters verwendet werden!