Jens Hadel  +49 171 6313756            

Translate to:


Lexus GS F Erlkönig im Herbst 2014

Veröffentlicht am 24.10.2014

Oberklasse mit Power

(c) www.hadel.net

Im Herbst 2014 drehte diese abgeklebte Limousine fleissig Runden auf der Nordschleife.

(c) www.hadel.net

Hinter den markanten Kühlergrill versteckt sich die neueste Stufe des Lexus GS.

(c) www.hadel.net

Allerdings nicht als auffälliges Facelift, sondern als echtes Kraftpaket.

Anzeige:
(c) www.hadel.net

Der Lexus GS F soll die Reihe der leistungsstarken Japaner fortsetzen.

(c) www.hadel.net

Hinter dem "Diabolo-Grill" genannten Lufteinlass an der Front,
versteckt sich ein klassischer V8-Sauger mit etwa 500 PS und reichlich Drehmoment.

(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net

Allerdings soll dieses Modell im Segment der AMG E63, BMW M5 und Audi RS6 wildern.

(c) www.hadel.net

Angetrieben wird beim Lexus GS F nur die Hinterachse.

(c) www.hadel.net

Übertragen wird die Kraft über eine 8-Gang-Automatik mit Wippenschaltung.

(c) www.hadel.net

Der lange Radstand zeigt, daß diese Limousine für Langstreckenfahrten ausgelegt ist.

(c) www.hadel.net

Die Hinterachslenkung vom GS 450 Hybrid F Sport wird auch hier zum Einsatz kommen.

(c) www.hadel.net

Bleibt zu hoffen, daß moglichst wenige Änderungen bis zur Markteinführung erfolgen.

(c) www.hadel.net
Anzeige:
(c) www.hadel.net

Ergänzt wird das Ganze von einem recht dezentem Seitenschweller.

(c) www.hadel.net

Die Bereifung hat in den Radkästen auch noch etwas Luft.

(c) www.hadel.net

Auf dem Kofferraumdeckel sitzt nun eine kleine Spoilerlippe.

(c) www.hadel.net

Ansonsten hat sich am Heck nicht soviel verändert.

(c) www.hadel.net

Die markante Anordnung der Endrohre ist mittlerweile ein Markenzeichen der leistungsoptimierten Modelle von Lexus.

(c) www.hadel.net

Besonders interessant wird sein, zu welchem Preis Lexus diesem Sportler anbieten wird.

(c) www.hadel.net