Lamborghini Reventón Weltpremiere auf der IAA 2007    
Translate:
zur Startseite von ChronikUnbekanntPKWLKWKraneAktionenGästebuch

 Alfa Romeo
 Artega
 Aston Martin
 Audi
 Bentley
 Bitter
 BMW
 Bugatti
 Chevrolet
 Chrysler
 Dodge
 Ferrari
 Fisker
 Ford
 Honda
 Hummer
 Hyundai
 Jaguar
 Jeep
 Koenigsegg
 Kia
 KTM
 Lamborghini
 Lancia
 Lexus
 Lotus
 Marussia
 Maserati
 Maybach
 Mazda
 McLaren
 Mercedes
 Mini
 Mitsubishi
 Nissan
 Opel
 Porsche
 Renault
 Rolls Royce
 Rover
 Seat
 Skoda
 Subaru
 Toyota
 Veritas
 Volvo
 VW
 Exoten



Für den direkten Kontakt oder eilige Fragen:
ICQ:
77627074


Murciélago mal ganz anders

 

(c) www.hadel.net

Auf der IAA 2007 in Frankfurt präsentierte Lamborghini einen neuen Sportwagen.

(c) www.hadel.net

Der Reventón basiert auf dem Murciélago und kann einen Topspeed von 340 km/h erreichen.

(c) www.hadel.net

Insgesamt sollen 20 Exemplare dieses besonderen Fahrzeugs aufgelegt werden.

(c) www.hadel.net

Für einen Betrag im Ein-Millionen-Bereich wird der Reventón an den Käufer ausgeliefert.

(c) www.hadel.net

Der mittig herausgeführte Auspuff wurde mit dem Murciélago LP640 eingeführt.

(c) www.hadel.net

Die Luftauslässe werden wirklich benötigt, wie die großen Lüfter im Inneren deutlich zeigen.

(c) www.hadel.net

Bei den Heckleuchten setzt man auf den Trend mit markanten Formen durch LED-Technik.

(c) www.hadel.net

Die Motorleistung wurde um 10 PS auf 650 PS gesteigert.

(c) www.hadel.net

(c) www.hadel.net

Das maximale Drehmoment liegt bei 660 Newtonmetern.


Wie auch bei anderen Modellen aus Sant`Agata Bolognese verrät eine Plakette auf dem Motor die technischen Eckwerte.

(c) www.hadel.net

Anstatt auf einen aufgesetzten, fest Heckpoiler zu setzen, wird auch hier der notwendige Anpressdruck durch einen großen Diffusor unter dem Heck erreicht.

(c) www.hadel.net

Der Innenraum "soll" an den Lamborghini Countach erinnern, zum Glück nur sehr entfernt smilie.

(c) www.hadel.net

Im Innenraum sind überall Carbonelemente zu sehen, selbst die Schaltwippen und Lenkradteile wurden aus dem ultraleichten Werkstoff hergestellt.

(c) www.hadel.net

Ansonsten gibt es natürlich viel Leder und Alcantara in guter Verarbeitung.

(c) www.hadel.net

Damit die flotte Fahrt auch Spaß macht, sorgen Schalensitze für den nötigen Seitenhalt.

(c) www.hadel.net

(c) www.hadel.net

Auch an den Felgen sind Carbonteile zu entdecken, ebenso am Träger der Front- beleuchtung.

(c) www.hadel.net

Über das aggressive Design kann man streiten, aber auffällig ist der Reventón auf jeden Fall.

(c) www.hadel.net

Der Besuch in Frankfurt lohnt immer, also schonmal den nächsten Termin vormerken!

VonBisOrtInfo
September 2019
12.09.201922.09.2019Frankfurt68. IAA PKW

Der Messe-Bericht von 2017...
Alle Angaben ohne Gewähr.

Hier geht es zur Übersicht der IAA 2007-Neuheiten...

Der Murciélago ohne Dach? - Hier geht es zum Roadster...



Material dieser Internetpräsenz darf nur mit ausdrücklicher Zustimmung des Webmasters verwendet werden!