Lamborghini Murciélago    
Translate:
zur Startseite von ChronikUnbekanntPKWLKWKraneAktionenGästebuch

 Alfa Romeo
 Artega
 Aston Martin
 Audi
 Bentley
 Bitter
 BMW
 Bugatti
 Chevrolet
 Chrysler
 Dodge
 Ferrari
 Fisker
 Ford
 Honda
 Hummer
 Hyundai
 Jaguar
 Jeep
 Koenigsegg
 Kia
 KTM
 Lamborghini
 Lancia
 Lexus
 Lotus
 Marussia
 Maserati
 Maybach
 Mazda
 McLaren
 Mercedes
 Mini
 Mitsubishi
 Nissan
 Opel
 Porsche
 Renault
 Rolls Royce
 Rover
 Seat
 Skoda
 Subaru
 Toyota
 Veritas
 Volvo
 VW
 Exoten



Für den direkten Kontakt oder eilige Fragen:
ICQ:
77627074


Auf den Spuren des Stieres

 

Technische Daten : Lamborghini Murcielago

 

(c) www.hadel.net

(c) www.hadel.net

Als Nachfolger des Diablo kam 2001 dieser Sportler mit V12-Motor auf den Markt. Der Name entspringt einer spanischen Geschichte.

(c) www.hadel.net

Am Spätnachmittag des 5. Oktober 1879 schenkte der legendäre Torero Lagartijo in der Arena der spanischen Stadt Córdoba dem Stier Murciélago nach erbittertem Kampf das Leben.

(c) www.hadel.net

Die Carbonhauben für Front und Heck werden durch Dach und Türen aus Stahl- blech ergänzt, um eine hohe Verwindungs- steifigkeit zu erreichen.

(c) www.hadel.net

Die Blinker scheinen aus dem Fordregal zu stammen, denn genau diese Form und Größe ist auch z.B. beim 2000er-Mondeo anzutreffen.

(c) www.hadel.net

Die Fronthaube verdeckt wie gewohnt den kleinen Kofferraum.



Wie auch beim Diablo hat der Murciélago einen Einarmwischer.

(c) www.hadel.net

Daß ein aktueller Sportwagen über Xenon- Scheinwerfer verfügt ist wohl selbst- verständlich.

(c) www.hadel.net

Insgesamt ist der Murciélago recht glatt und rundlich. Nicht mehr wie frühere Modelle àla Countach mit scharfen Ecken und Kanten.

(c) www.hadel.net

Hier wird den Bremsen noch etwas zusätzlicher Fahrtwind zugeführt.

(c) www.hadel.net

Seitlich befinden sich zwei Ansaugstutzen mit variablem Querschnitt (die Klappen fahren richtig aus!) , die durch variable Luftzufuhr dem Motor die zur Kühlung notwendige Luft zuführen.




Schauen wir mal kurz ins Cockpit.

(c) www.hadel.net

(c) www.hadel.net

Die Mittelkonsole hat zusätzlich zum Schalt- hebel noch Einstellmöglichkeiten für das Fahrwerk (unterhalb der Schaltung) mit elektrischem Liftingsystem, die elektrischen Fensterheber, Klima und auch die Aussen- spiegel sind elektrisch anklappbar.




Ansonsten sind hier noch die Öffnungs- tasten für den Kofferraum und den Tankverschluß, der den Weg zum 100Liter- Tank freigibt.

(c) www.hadel.net

Der Motor hat eine Leistung von 580 PS bei 7.500U/min.


Das max. Drehmoment von 650 Nm beschleunigt den Lamborghini Murciélago in nur 3.8 Sekunden von 0 auf 100 km/h und bis zu einer Höchstgeschwindigkeit von über 330 km/h.

(c) www.hadel.net

Das Triebwerk hält problemlos die streng- sten Abgas-Vorschriften der Welt, incl. der USA und Japans ein.

(c) www.hadel.net

Eine Folge der Verstellmöglichkeiten des Heckspoilers und der Luftansaugstutzen ist die Schwankung des Luftwiderstands zwischen 0,33cW und höchstens 0,36cW, je nach Öffnungsquerschnitt der Ansaug- stutzen und die jeweilige Stellung des Heckspoilers.

(c) www.hadel.net

Mehr Lamborghini-Power? Dann geht es hier zur Rennversion des Diablo...

(c) www.hadel.net

Oder zum Lamborghini Diablo GT ...

 Trennlinie 

 

Einblicke unter die Haube

(c) www.hadel.net

(c) www.hadel.net

Bei strahlendem Sonnenschein konnte ich schon einige Tage später einen weiteren Murciélago genauer in Augenschein nehmen. Leider waren noch einige Schutzfolien aufgeklebt, aber bei dem tollen Goldgelb wirkt der Sportwagen gleich viel besser. Also Hauben hoch und mal genauer druntergeschaut.

(c) www.hadel.net

Jeder Motor hat eine große Plakette mit den technischen Eckdaten, falls es doch mal Fragen geben sollte.

(c) www.hadel.net

(c) www.hadel.net

Dieser Schriftzug begrüßt Fahrer und Beifahrer unten in der Türleiste.

(c) www.hadel.net

Das Lenkrad und der Sitz sind noch unter einer Schutzhülle versteckt, aber trotzdem ist gut zu erkennen, daß der Innenraum viel Platz für einen Sportwagen bietet.



Der Blick auf die Anzeigen zeigt, daß man mit diesem Auto nur schwer das Innerorts- Tempolimit von 50km/h einhalten kann smilie) Ist ja kaum zu sehen der Nadelauschlag.

(c) www.hadel.net

Murcielago ohne Dach? - Hier geht es zum Roadster...



Material dieser Internetpräsenz darf nur mit ausdrücklicher Zustimmung des Webmasters verwendet werden!