Koenigsegg CCX (2006 - 2010)    
Translate:
zur Startseite von ChronikUnbekanntPKWLKWKraneAktionenGästebuch

 Alfa Romeo
 Artega
 Aston Martin
 Audi
 Bentley
 Bitter
 BMW
 Bugatti
 Chevrolet
 Chrysler
 Dodge
 Ferrari
 Fisker
 Ford
 Honda
 Hummer
 Hyundai
 Jaguar
 Jeep
 Koenigsegg
 Kia
 KTM
 Lamborghini
 Lancia
 Lexus
 Lotus
 Marussia
 Maserati
 Maybach
 Mazda
 McLaren
 Mercedes
 Mini
 Mitsubishi
 Nissan
 Opel
 Porsche
 Renault
 Rolls Royce
 Rover
 Seat
 Skoda
 Subaru
 Toyota
 Veritas
 Volvo
 VW
 Exoten



Für den direkten Kontakt oder eilige Fragen:
ICQ:
77627074


Einer von 20

 

(c) www.hadel.net

(c) www.hadel.net

2006 stellte die schwedische Sportwagenmanufaktur Koenigsegg den CCX vor, der insgesamt nur 20 mal gebaut wurde und trotzdem damit die auflagenstärkste Ausführung der CC-Reihe ist.





Mit immerhin etwas über 800 PS sind Fahrleistungen möglich, die wohl nur die wenigsten Menschen jemals erleben dürften.

(c) www.hadel.net

Die vielen Spoiler und Aerodynamikteile helfen die Flunder auch bei höchsten Geschwindigkeiten sicher auf der Straße zu halten.

(c) www.hadel.net

Wie bei allen Supersportwagen gibt es überall Öffnungen um Abwärme loszuwerden.

(c) www.hadel.net

Dabei ist die Front nur mit unauffälligen Lufteinlässen bestückt.

(c) www.hadel.net

Im Frontbereich hat der CCX einen Stahlrahmen, der sich unter dem CFK-Chassis versteckt.

(c) www.hadel.net

Eher ungewöhlich ist die Lösung mit dem Blinker im Spiegelträger.

(c) www.hadel.net

Damit keine unnötigen Luftverwirbelungen entstehen, steht der Wischer senkrcht in der MItte.

(c) www.hadel.net

Hier wird der Kühlkreislauf des Motors angeströmt.

(c) www.hadel.net

Die Bremsen Carbinbremsen sind extrem leicht und leistungsstark.

(c) www.hadel.net

Der Mittelmotorsportler erreicht aus dem Stand nach nur 3,2 Sekunden die 100km/h-Marke.

(c) www.hadel.net

Die Bremsen sind ebenso gut - nach nur 31 Metern steht der Flitzer wieder.

(c) www.hadel.net

Wie man sieht, kann unterhalb der transparenten Motorabdeckung heiße Luft entweichen.

(c) www.hadel.net

Das zentrale Endrohr ist im Vergleich zu anderen Sportler schon dezent zu nennen.

(c) www.hadel.net

Geschaltet wird beim CCX ein manuelles 6-Gang-Getriebe.

(c) www.hadel.net

Immerhin muss ein maximales Drehmoment von bis zu 920 Nm verkraftet werden.

(c) www.hadel.net

Das reicht für eine Höchstgeschwindigkeit von 395 Stundenkilometern.

(c) www.hadel.net

Das letzte Sondermodell des CCX bekam nochmal eine kräftige Leistungsspritze verordnet.

(c) www.hadel.net

Auf jeden Fall war die 49. Auflage der Motorshow Essen einen Besuch wert,
also schonmal den nächsten Termin vormerken!

VonBisOrtInfo
Dezember 2017
02.12.201710.12.2017Essen50. Essen Motorshow

Der Messe-Bericht von 2016...
Alle Angaben ohne Gewähr.

Der Nachfolger von Koenigsegg wurde 2010 erstmals vorgestellt...



Material dieser Internetpräsenz darf nur mit ausdrücklicher Zustimmung des Webmasters verwendet werden!