Jens Hadel  +49 171 6313756            

Translate to:


Jeep Grand Cherokee SRT-8

Mehr Power für den großen Indianer

(c) www.hadel.net
www.hadel.net

Nachdem die aktuelle Modellreihe des Jeep Grand Cherokee vorgestellt wurde, entschloß sich auch Jeep dazu, eine Sport- Ausführung mit mehr Leistung anzubieten.

(c) www.hadel.net

Der Grand Cherokee SRT-8 holt aus einem V8 mit über 6 Litern Hubraum 426 PS.

(c) www.hadel.net

Für die Kraftübertragung sorgt eine 5-Gang-Automatik, die aus dem Mercedes-Regal kommt.

(c) www.hadel.net

Der Sprint von 0 auf 100 km/h soll bereits nach fünf Sekunden erledigt sein.

(c) www.hadel.net

Allerdings schafft der SRT-8 nur einen Topspeed von 245 km/h.

(c) www.hadel.net

Durch die weiter herunter gezogenen Spoiler sind die Böschungswinkel natürlich kleiner, aber wer möchte mit solch einem Wagen schon in die freie Natur smilie?

(c) www.hadel.net

Im Vergleich zum normalen Grand Cherokee wurde das Fahrwerk tiefergelegt und mit einer entsprechend angepassten Fahrwerkselektronik ausgestattet.

(c) www.hadel.net

Der Allradler ist rundrum mit 20-Zoll-Bereifung ausgestattet.

(c) www.hadel.net
www.hadel.net

Im Innenraum fallen zunächst die blau beleuchteten Instrumente auf.





Auch wenn der Tacho bis 300 km/h reicht, hier muß nichts abgeregelt werden, der Luftwiderstand bremst den Cherokee SRT-8 bei 245 km/h ein.





Die Sportsitze und (spärlich eingesetzte) Carbonverkleidungen sind Serie, DVD-Navi und Sprachsteuerung für das Handy sind optional erhältlich.

(c) www.hadel.net

Bei einem Durchschnittsverbrauch von über 16 Litern Super Plus wird dieser Amerikaner ein seltener Anblick auf Europas Straßen bleiben.

(c) www.hadel.net