Jaguar XFR-S Erlkönig im September 2012    
Translate:
zur Startseite von ChronikUnbekanntPKWLKWKraneAktionenGästebuch

 Alfa Romeo
 Artega
 Aston Martin
 Audi
 Bentley
 Bitter
 BMW
 Bugatti
 Chevrolet
 Chrysler
 Dodge
 Ferrari
 Fisker
 Ford
 Honda
 Hummer
 Hyundai
 Jaguar
 Jeep
 Koenigsegg
 Kia
 KTM
 Lamborghini
 Lancia
 Lexus
 Lotus
 Marussia
 Maserati
 Maybach
 Mazda
 McLaren
 Mercedes
 Mini
 Mitsubishi
 Nissan
 Opel
 Porsche
 Renault
 Rolls Royce
 Rover
 Seat
 Skoda
 Subaru
 Toyota
 Veritas
 Volvo
 VW
 Exoten



Für den direkten Kontakt oder eilige Fragen:
ICQ:
77627074


Mehr Power

 

(c) www.hadel.net

Im Spetember 2012 wurde dieser Jaguar fleissig über die Nordschleife gejagt.

(c) www.hadel.net

(c) www.hadel.net

Auf den ersten Blick fällt eigentlich nichts Besonderes am XF auf.

(c) www.hadel.net

(c) www.hadel.net

Doch Fahrverhalten und die Rundenzeiten zeigten,
daß diese Raubkatze reichlich Druck auf der Hinterachse entwickeln konnte.

(c) www.hadel.net

(c) www.hadel.net

Unter der Haube arbeitet ein V8 mit Kompressoraufladung, der 550 PS leistet.

(c) www.hadel.net

(c) www.hadel.net

Natürlich wurden Fahrwerk, Bremsanlage usw. dem neuen Leistungsniveau angepasst.

(c) www.hadel.net

(c) www.hadel.net

Damit schliesst der Jaguar XFR-S leistungsmäßig zum BMW M5 mit 560 PS auf.

(c) www.hadel.net

(c) www.hadel.net

Die Höchstgeschwindigkeit begrenzt Jaguar für die Topmotorisierungen auf 300 km/h.

(c) www.hadel.net

(c) www.hadel.net

Der Sprint aus dem Stand auf 100 Stundenkilometer ist in unter 4,5 Sekunden erledigt.

(c) www.hadel.net

Die Premiere ist für den November 2012 auf der Los Angeles Auto Show geplant.

(c) www.hadel.net

Die neue Auspuffanlage lässt an der vorhandenen Leistung keinen Zweifel bestehen.

(c) www.hadel.net

Auch dieser viertürige GT musste Testrunden auf der Nordschleife drehen...



Material dieser Internetpräsenz darf nur mit ausdrücklicher Zustimmung des Webmasters verwendet werden!