Jens Hadel  +49 171 6313756            

Translate to:


Jaguar X-Type Estate

Der erste Kombi von Jaguar

(c) www.hadel.net

Mittlerweile ist auch bei Jaguar erkannt worden, daß es es auch Edelversionen und Sportler in der Kombi-Klasse gibt und einige Hersteller damit richtig erfolgreich sind. Darum gab es 2003 nach dem Einstieg in die Dieselmotorentechnik noch ein weiteres Gebiet, auf dem man Neuland betrat: Kombis.

(c) www.hadel.net

Der Jaguar X-Type Estate ist ein gelungener Wurf der Engländer. Von allen Seiten eindeutig ein Jaguar und trotzdem ein neuer Markt. Es wird ausser einem 2-Liter-Commonrail-Diesel auch Benzineinspritzer mit V6 geben. Markteinführung ist im Frühjahr 2004.

(c) www.hadel.net

Im Innenraum wird der Fahrer mit Vierspeichen-Lenkrad, Mahagoni-Paneele, elektrisch verstellbarer Fahrersitz sowie individuell anpassbarer Lenksäule empfangen.

Anzeige:
(c) www.hadel.net
www.hadel.net

Der Gepäckraum fasst zwischen 445 und 1415 Liter mit umgeklappter Rückbank und bietet so den größten Stauraum im aktuellen Jaguar-Programm.


Das neue Modell der Jaguar-Familie soll ein agiles Handling und ebenso sportliche wie komfortable Fahreigenschaften besitzen. Dabei soll es nicht nur die Vielseitigkeit und Variabilität eines Kombi bieten, sondern auch viel Fahrspaß und Dynamik vermitteln.

(c) www.hadel.net

Die Kombiversion verfügt über eine integrierte Dachreling und eine unabhängig zu öffnende Heckscheibe. In seitlichen Staufächern im Heck und unter dem Kofferraumboden können kleine Gegenstände sicher verstaut werden.

(c) www.hadel.net