Jens Hadel  +49 171 6313756            

Translate to:


Jaguar F-Type Erlkönig im Frühling 2013

Veröffentlicht am 24.05.2013

Noch Fragen?

(c) www.hadel.net

Eine geniale Idee: Einfach mal die Nordschleife für Werbezwecke "missbrauchen".

(c) www.hadel.net

Was auf den ersten Blick wie ein Erlkönig auf Probefahrt aussieht, ist effektives Marketing.

(c) www.hadel.net

Normalerweise verstecken Hersteller die neuen Modelle unter Tarnfolie und Verkleidungen.

Anzeige:
(c) www.hadel.net

Jaguar macht es beim neuen F-Type genau anders herum.

(c) www.hadel.net

In großen Lettern prangt die Webseite zum neuen Roadster auf beiden Seiten.

(c) www.hadel.net

Als Nachfolger des legendären E-Types sind die Erwartungen dementsprechend hoch.

(c) www.hadel.net

Neben dem Basismodell mit 3-Liter V6, gibt es diesen Motor mit Kompressor als F-Type S.

(c) www.hadel.net

Für echte Enthusiasten kommt der V8 S mit 5 Litern Hubraum und 495 PS auf den Markt.

(c) www.hadel.net

Die Basispreise reichen von 73.400,- Euro bis 99.900,- Euro.

(c) www.hadel.net

Und wenn man sich mit einer gewissen Freude durch die Aufpreisliste arbeitet,
dann ist der Kaufpreis problemlos auf über 126.000,- Euro zu steigern.

(c) www.hadel.net

Das Topmodell schafft den Sprint von 0 auf 100 km/h in nur 4,3 Sekunden.

(c) www.hadel.net

Die mögliche Höchstgeschwindigkeit liegt bei 300 Stundenkilometern.

Anzeige:
(c) www.hadel.net

Bleibt abzuwarten, wann man die ersten F-Types über die Straßen rollen sieht.

(c) www.hadel.net