Jens Hadel  +49 171 6313756            

Translate to:


Hyundai Santa Fe (Modell 2006) Erlkönig

Vorher / Nachher - Was sich unter der Tarnung versteckt

Erlkönig fotografiert am: 20. Spetember 2005

Verkaufsstart in Europa: Frühjahr 2006

Baujahr: 2005

Motorart: 4 Zylinder
CRDi VGT

Turbolader mit variabler Turbinengeometrie
(Variable Geometry Turbine, VGT)

Hubraum: 2197 ccm

Leistung: 150 PS / 110 KW

Getriebe: Fünf-Gang-Schaltgetriebe oder
Fünf-Stufen-Automatik ccm

Angetriebene Achsen: elektronisch gesteuertes Allradsystem
"Interactive Torque Management"

Besonderheiten: Serienmäßige Ausstattung:
ABS, ESP
Front-, Seiten und Vorhangairbags
17-Zoll-Bereifung
beheizten Außenspiegel
beheizbare Frontscheibe
Licht- und Regensensoren

Abmessungen: 4672 x 1895 x 1683 mm

(c) www.hadel.net

Im Spätsommer 2005 kamen einige besonders verkleidete Geländewagen
von ausführlichen Testfahrten zur Bestandsaufnahme zurück zum Hersteller.

(c) www.hadel.net

Unter den schwarzen Folien sorgen dicke Polster dafür,
daß die endgültigen Formen noch besser versteckt werden können.

(c) www.hadel.net

Damit der Kofferraum noch zugänglich bleibt,
können die Tarnkleider durch Reißverschlüsse geöffnet werden.

Anzeige:
(c) www.hadel.net

Die Heckleuchten sind schon an den richtigen Stellen zu erkennen,
doch die Form und Gestaltung wird durch die kleinen Gucklöcher noch verdeckt.

(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net

Der Innenraum entspricht schon dem späteren Serienstand.

(c) www.hadel.net

Das Logo auf dem Lenkrad ist noch mit Klebeband verdeckt. Überall entdeckt man Kabel und Leitungen für die zusätzlichen Sensoren und Messgeräte während der Testreise.

(c) www.hadel.net

Teilweise sind die Baugruppen für Klima, Lüftung und Radio
nur mit stabilem Isolierband im Armaturenträger fixiert.

An einigen Felgen ist aber nicht alles abgeklebt worden (rechte Felge!) und so erkennt man das Design der linken Felge auch später auf dem Fahrzeug auf den unteren Bildern wieder.


Und so kamen die Wagen für die Europa-Premiere an

(c) www.hadel.net

Anfang Februar 2006 kamen dann die ersten neuen, ungetarnten Hyundai Santa Fe
im Bremerhavener Hafen, für die Weltpremiere auf dem Genfer Automobilsalon, an.

(c) www.hadel.net

Hier kann man gut erkennen, wie die Rückleuchten durch
die genau platzierten Aussparungen im Tarnkleid leuchten konnten.

(c) www.hadel.net

In Europa soll der Verkauf im Frühjahr beginnen, die USA werden ab Sommer 2006 beliefert.

Anzeige:
(c) www.hadel.net

Der Santa Fe basiert auf der Limousine Sonata, nicht wie zu vermuten wäre auf dem Tucson.

(c) www.hadel.net