Jens Hadel  +49 171 6313756            

Translate to:


Hyundai i30 N Erlkönig im Frühjahr 2017

Veröffentlicht am 21.04.2017

Power-Division!

Fotos: photo gawid "Elchshot"

(c) www.hadel.net

Für 2017 hat sich Hyundai vorgenommen, mit sportlichen Modellen zu unschlagbarem Preis-Leistungs-Verhältnis der Konkurrenz vom Schlage GTI und Co. richtig Feuer zu machen.

(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net

Darunter dürfte der i30 N sportlich ambitionierten Fahrern durchaus richtig Freude machen.

Anzeige:
(c) www.hadel.net

Mit einem ausgeladenen Zweiliter-Vierzylinder müssten 250 bis 300 PS machbar sein.

(c) www.hadel.net

Besonderes Augenmerk wird auf die Fahrwerksabstimmung gelegt, die ja bei etlichen wesentlich teureren Mitbewerbern oftmals nur durch elektronische Helferlein realisiert wird.

(c) www.hadel.net

Immerhin hat sich Hyundai dafür den ehemaligen Entwickler der BMW M GmbH,
Albert Biermann, ins Team geholt.

(c) www.hadel.net

Bleibt zu hoffen, daß die Abstimmung nicht BMW-typisch überhart ausfallen wird.

(c) www.hadel.net

Ein Sperrdifferential ist in Planung, ob schon in Serie oder gegen Aufpreis wird sich zeigen.

(c) www.hadel.net

Für die Kraftübertragung dürfte zum Start ein manuelles 6-Gang-Getriebe erhältlich sein.

(c) www.hadel.net

Um den größeren Kräften die entsprechende Verwindungssteifigkeit entgegenzusetzen, wird die Karosserie an den entscheidenden Stellen verstärkt.

(c) www.hadel.net

Die Bremsanlage wird ebenfalls entsprechend aufgewertet.

(c) www.hadel.net

Die Spurbreite legt gegenüber der Serie etwas zu.

(c) www.hadel.net

Warten wir es ab, die Vorstellung dürfte vermutlich auf der IAA 2017 in Frankfurt erfolgen.

(c) www.hadel.net