Ford GT Matech VLN 2008    
Translate:
zur Startseite von ChronikUnbekanntPKWLKWKraneAktionenGästebuch

 Alfa Romeo
 Artega
 Aston Martin
 Audi
 Bentley
 Bitter
 BMW
 Bugatti
 Chevrolet
 Chrysler
 Dodge
 Ferrari
 Fisker
 Ford
 Honda
 Hummer
 Hyundai
 Jaguar
 Jeep
 Koenigsegg
 Kia
 KTM
 Lamborghini
 Lancia
 Lexus
 Lotus
 Marussia
 Maserati
 Maybach
 Mazda
 McLaren
 Mercedes
 Mini
 Mitsubishi
 Nissan
 Opel
 Porsche
 Renault
 Rolls Royce
 Rover
 Seat
 Skoda
 Subaru
 Toyota
 Veritas
 Volvo
 VW
 Exoten



Für den direkten Kontakt oder eilige Fragen:
ICQ:
77627074


Neuer Klassiker für den Langstreckenpokal

 

Technische Daten : Ford GT Matech VLN 2008

 

(c) www.hadel.net

Auf der Motorshow 2007 präsentierte Matech-Concepts den Ford GT
für die kommende Serie im VLN-Langstreckenpokal im Jahre 2008.

(c) www.hadel.net

Bereits 2007 wurden einige Rennen in der GT3-Klasse der FIA-GT-Meisterschaft gefahren.

(c) www.hadel.net

Doch diese Stufe sollte nur die Basis für den Weg in die Königsklasse, die GT1-Serie, sein.

(c) www.hadel.net

Insgesamt fertigt Matech für die Rennsaison 2008 zwischen 15 und 20 Ford GT.

(c) www.hadel.net

Vorbereitet werden die Fahrzeuge für die unterschiedlichen Reglements und Rennserien.

(c) www.hadel.net

Der Wagen für die Nordschleife soll nahe der GT1 Version angelegt sein
und wird mit großer Wahrscheinlichkeit in der Klasse SP8 starten.

(c) www.hadel.net

Mit Kompressor liefert der 5,4-Liter-V8 locker über 550 PS.

(c) www.hadel.net

Der Sprint auf 100km/h aus dem Stand ist nach vier Sekunden erledigt und
nach nur 20 Sekunden ist auch die 300km/h-Marke (kein Tipfehler!) geknackt.

(c) www.hadel.net

Der Topspeed hängt somit eigentlich nur von der Getriebeübersetzung ab smilie.

(c) www.hadel.net

Der imposante Heckspoiler ist die auffälligste, äußerliche Veränderung.

(c) www.hadel.net

Im Innenraum erkennt man sofort den Unterschied zum Straßenfahrzeug.

(c) www.hadel.net

Der stabile Überrollkäfig sichert den Piloten im Unglücksfall.

(c) www.hadel.net

Über die Schalter auf der rechten Seite können Fahrzeugeinstellungen angepasst werden.

(c) www.hadel.net

Der Heckspoiler ist aus Gewichtsgründen natürlich aus Carbon.

(c) www.hadel.net

Der Diffusor sorgt für zusätzlichen Abtrieb und entsprechenden Gripp auf der Hinterachse.

(c) www.hadel.net

Konsequenterweise ist dieser natürlich auch aus Carbon gerfertigt worden.

(c) www.hadel.net

(c) www.hadel.net

(c) www.hadel.net

Die Bereifung wurde auf Rennreifen im 18-Zollformat von Yokohama umgerüstet.



So sind nun auf der Hinterachse 330/710R18er- Gummis aufgezogen, vorher waren hier 315/40ZR19er Reifen zu finden.

(c) www.hadel.net

Natürlich sind die Felgen nun auch mit einem Zentralverschluß ausgestattet.

(c) www.hadel.net

Bleibt zu hoffen, daß der Einsatz beim 24-Stunden-Rennen auf der Nordschleife 2008 mit Platzierungen auf den vorderen Rängen beendet werden kann.

(c) www.hadel.net

Hier geht es zur Übersicht der Neuheiten von der Motorshow Essen 2007...

Hier geht es zum Mustang mit rund 500 PS direkt ab Werk...



Material dieser Internetpräsenz darf nur mit ausdrücklicher Zustimmung des Webmasters verwendet werden!