Ford Fusion 2002 Erlkönig    
Translate:
zur Startseite von ChronikUnbekanntPKWLKWKraneAktionenGästebuch

 Alfa Romeo
 Artega
 Aston Martin
 Audi
 Bentley
 Bitter
 BMW
 Bugatti
 Chevrolet
 Chrysler
 Dodge
 Ferrari
 Fisker
 Ford
 Honda
 Hummer
 Hyundai
 Jaguar
 Jeep
 Koenigsegg
 Kia
 KTM
 Lamborghini
 Lancia
 Lexus
 Lotus
 Marussia
 Maserati
 Maybach
 Mazda
 McLaren
 Mercedes
 Mini
 Mitsubishi
 Nissan
 Opel
 Porsche
 Renault
 Rolls Royce
 Rover
 Seat
 Skoda
 Subaru
 Toyota
 Veritas
 Volvo
 VW
 Exoten



Für den direkten Kontakt oder eilige Fragen:
ICQ:
77627074


Wann hat dieser Erlkönig wohl den Verkaufsstart?

 

Technische Daten : Ford Fusion Erlkönig

 

(c) www.hadel.net

(c) www.hadel.net

Auf den ersten Blick sieht er aus wie der Fiesta Modelljahr 2002 ... oder auch nicht ganz. Denn dieser "Kleine" ist viel höher und bulliger. Von vorne hat die Optik etwas von kleinen Geländewagen, auch die hohe Sitzposition ist ähnlich.

Die Motorisierung ist eine komplette Neu- entwicklung mit 1,1Litern Hubraum und rund 110PS durch Turboaufladung. Das maximale Drehmoment liegt bei 160Nm und wird per schaltbarer Automatik an die Vorderräder geleitet.

(c) www.hadel.net

Die Innenausstattung wird auch einige für Kleinwagen eher unübliche Punkte auf der Zusatz-Preisliste haben. Das Navigations- System soll auch über Parkplatz- management verfügen und für die kleinen und großen Mitfahrer gibt es im Fond ein Multimedia-System mit LCD-Displays und Internetanschluß. Wie beim Ford Mondeo wird dort wohl auch Video und TV möglich sein.

(c) www.hadel.net

Das Außendesign ist in die gesamte Produktlinie eingepasst und wirkt nicht wie ein nachträg- lich dazwischen eingeschobenes Modell. Warum allerdings nicht die gewohnten dreieckigen Blinker eingesetzt wurden, ist mir ein Rätsel...

(c) www.hadel.net

(c) www.hadel.net

Gut ist hier der Höhenunterschied zwischen dem Fusion und dem Fiesta (Foto links aufgenommen 2 Monate vor Verkaufsstart) zu erkennen, mit dem er sich die Basis teilt.

Die Heckklappe reicht wesentlich weiter herunter und die hintere Tür ist länger. Ebenso ist ein kleines zusätzliches Fenster in der Tür.

Wie auch beim neuen Fiesta sind die Rück- leuchten an die Focus- oder Mondeo- Kombi-Rückleuchten angeglichen worden.

(c) www.hadel.net

Die weit herunterreichende Kofferraumklappe erleichtert das Beladen und vergrößert gleich- zeitig den Stauraum nach unten. Der Heckscheibenwischer darf aber gern noch mit einem etwas längeren Wischergummi verändert werden.

(c) www.hadel.net

Nochmal mit dem Ford Fiesta 2002 vergleichen? Dann klicke hier...



Material dieser Internetpräsenz darf nur mit ausdrücklicher Zustimmung des Webmasters verwendet werden!