Ford Focus ST von Wolf    
Translate:
zur Startseite von ChronikUnbekanntPKWLKWKraneAktionenGästebuch

 Alfa Romeo
 Artega
 Aston Martin
 Audi
 Bentley
 Bitter
 BMW
 Bugatti
 Chevrolet
 Chrysler
 Dodge
 Ferrari
 Fisker
 Ford
 Honda
 Hummer
 Hyundai
 Jaguar
 Jeep
 Koenigsegg
 Kia
 KTM
 Lamborghini
 Lancia
 Lexus
 Lotus
 Marussia
 Maserati
 Maybach
 Mazda
 McLaren
 Mercedes
 Mini
 Mitsubishi
 Nissan
 Opel
 Porsche
 Renault
 Rolls Royce
 Rover
 Seat
 Skoda
 Subaru
 Toyota
 Veritas
 Volvo
 VW
 Exoten



Für den direkten Kontakt oder eilige Fragen:
ICQ:
77627074


Mehr Power

 

(c) www.hadel.net

Auf der Essen Motorshow 2012 wurde dieser getunte Ford Focus St vorgestellt.

(c) www.hadel.net

Wolf Racing brachte den ST von den serienmäßigen 250 PS auf 300 Pferdestärken.

(c) www.hadel.net

Das Drehmoment wurde auf 450 Nm gesteigert.

(c) www.hadel.net

Einige Wochen später gab es bereits weitere Leistungsstufen.

(c) www.hadel.net

(c) www.hadel.net

So konnte die dritte Stufe Anfang 2013 mit 370 PS aufwarten und lieferte 556 NM an die Vorderachse. Der Preis von 5900 Euro ist für diese Werte ein durchaus günstiges Angebot.



Die Verkleidungen für die Rückleuchten sind im Preis nicht enthalten, wobei diese auch wirklich Geschmackssache sind.

(c) www.hadel.net

Die geänderten Schweller und Spoiler hingegen passen zum Kompaktsportler.

(c) www.hadel.net

Hier kann man es gut mit dem serienmäßigen Original vergleichen.

(c) www.hadel.net

Am Heck glänzt nun eine dicke Vierstrahl-Auspuffanlage.

(c) www.hadel.net

(c) www.hadel.net

Das ausgestellte Fahrzeug konnte für 47.500,- Euro mitgenommen werden.

(c) www.hadel.net

Auch der Blick in den Innenraum lohnte.

(c) www.hadel.net

Der Pedalsatz wurde gegen die Aluminium-Treter von Wolf getauscht.

(c) www.hadel.net

Ansonsten hat sich im Cockpit wenig offensichtliches geändert.

(c) www.hadel.net

Tuningfans interessiert natürlich immer der Blick unter die Motorhaube.

(c) www.hadel.net

Obwohl auch die Spoilerlippe an der Front einen Blick wert ist.

(c) www.hadel.net

Der Antrieb versteckt sich, wie mittlerweile üblich, unter einem Plastikdeckel.

(c) www.hadel.net

Die Bereifung besteht auf beiden Achsen aus Pirellis im Format 235/35R19.

(c) www.hadel.net

Auf jeden Fall war die 45. Auflage der Motorshow Essen einen Besuch wert,
also schonmal den nächsten Termin vormerken!

VonBisOrtInfo
Dezember 2017
02.12.201710.12.2017Essen50. Essen Motorshow

Der Messe-Bericht von 2016...
Alle Angaben ohne Gewähr.

Es gibt den Vorgänger auch mit 400 PS und Allradantrieb...



Material dieser Internetpräsenz darf nur mit ausdrücklicher Zustimmung des Webmasters verwendet werden!