Fiat Ducato Erlkönige auf Testfahrt in Deutschland    
Translate:
zur Startseite von ChronikUnbekanntPKWLKWKraneAktionenGästebuch

 Alfa Romeo
 Artega
 Aston Martin
 Audi
 Bentley
 Bitter
 BMW
 Bugatti
 Chevrolet
 Chrysler
 Dodge
 Ferrari
 Fisker
 Ford
 Honda
 Hummer
 Hyundai
 Jaguar
 Jeep
 Koenigsegg
 Kia
 KTM
 Lamborghini
 Lancia
 Lexus
 Lotus
 Marussia
 Maserati
 Maybach
 Mazda
 McLaren
 Mercedes
 Mini
 Mitsubishi
 Nissan
 Opel
 Porsche
 Renault
 Rolls Royce
 Rover
 Seat
 Skoda
 Subaru
 Toyota
 Veritas
 Volvo
 VW
 Exoten



Für den direkten Kontakt oder eilige Fragen:
ICQ:
77627074


Noch viel Zeit bis zur IAA Nutzfahrzeuge 2006

 

(c) www.hadel.net

(c) www.hadel.net

Auf den Autobahnen um München konnte man im Winter 2006 seltsame Fahrzeuge entdecken. Hinter dem, durch den Vordergrund fahrenden, gelben Liefer- wagen kann man an der Zapfsäule im Hintergrund noch einen weiteren roten, abgeklebten Wagen entdecken.


Leider war der rote Wagen an der Zapfsäule auf dem oberen Bild der einzige mit Normaldach.

(c) www.hadel.net

Die Hochdach-Versionen sind noch mit zusätzlichen Tarnstreifen verklebt.

(c) www.hadel.net

Das Heck ist wesentlich kantiger und schlichter gehalten,
wie bei den beiden neuen Mitbewerbern aus Deutschland.

(c) www.hadel.net

Die Front verrät, daß es sich hierbei wohl um den neuen Fiat Ducato handelt.
Die Form der Frontscheinwerfer ist auf diesem Foto besonders gut zu erkennen.

(c) www.hadel.net

Im Innenraum ist schon alles frei erkennbar, keinerlei Schutzplane verdeckt den Einblick.

(c) www.hadel.net

Auch hier geht, wie z.B. beim VW Crafter und dem neuen Mercedes Sprinter, der Trend zu Blinkern in den Seitenspiegeln. Genauso wurde der vergrößerte Frontbereich für den vorgelagerten Motor übernommen.

(c) www.hadel.net

Und so sahen die stark getarnten Testfahrzeuge von VW aus...



Material dieser Internetpräsenz darf nur mit ausdrücklicher Zustimmung des Webmasters verwendet werden!