Ferrari 348 GT competitione Race-Edition    
Translate:
zur Startseite von ChronikUnbekanntPKWLKWKraneAktionenGästebuch

 Alfa Romeo
 Artega
 Aston Martin
 Audi
 Bentley
 Bitter
 BMW
 Bugatti
 Chevrolet
 Chrysler
 Dodge
 Ferrari
 Fisker
 Ford
 Honda
 Hummer
 Hyundai
 Jaguar
 Jeep
 Koenigsegg
 Kia
 KTM
 Lamborghini
 Lancia
 Lexus
 Lotus
 Marussia
 Maserati
 Maybach
 Mazda
 McLaren
 Mercedes
 Mini
 Mitsubishi
 Nissan
 Opel
 Porsche
 Renault
 Rolls Royce
 Rover
 Seat
 Skoda
 Subaru
 Toyota
 Veritas
 Volvo
 VW
 Exoten



Für den direkten Kontakt oder eilige Fragen:
ICQ:
77627074


Unbekannte Kleinstserie

 

(c) www.hadel.net

Im Mai 2014 wurde dieser Ferrari 348 compettione nach Bremerhaven verschifft.

(c) www.hadel.net

Hier angekommen, musste ich erstmal etliche Fotos des besonderen Sportlers machen.

(c) www.hadel.net

Schon ohne wirklich genau hinzuschauen, entdeckt man Unterschiede zum Serien-348er.

(c) www.hadel.net

Allerdings gehört dieser Rennwagen nicht zur Serie der Ferrari 348 Challange.

(c) www.hadel.net

Hier konnten sich entsprechend situierte Racefans in gleichen Fahrzeugen messen.

(c) www.hadel.net

Trotzdem verfügt dieser 348 GT competitione über einen Überrollkäfig.

(c) www.hadel.net

Auch ansonsten ist alles vorhanden, wie die Abschlepp-Ösen vorn und hinten.

(c) www.hadel.net

Der Blick in den Innenraum macht endgültig klar, daß es sich um einen Rennwagen handelt.

(c) www.hadel.net

Obgleich die itanlienisch beschrifteten Sicherungen nur eingeweihten
(oder des italienischen mächtigen) Technikern weiterhelfen könnte.

(c) www.hadel.net

Da dieser Bereich scheinbar beim Service desöfteren angesteuert werden muss,
ist sogar schon eine kleine Lampe fest verbaut worden smilie.

(c) www.hadel.net

Bei einigen Sportwagen der 90er war es schwer in Mode, den erstn Gang unten links zu platzieren, damit man im Renneinsatz schneller zwischen 2. und 3. Gang wechseln konnte.

(c) www.hadel.net

Allerdings führte dies zu etlichen Unfällen,
weil ungeübte Fahrer beim Ampelstart schwundvoll nach hinten beschleunigten smilie.

(c) www.hadel.net

Für den Antrieb ist ein 3,4-Liter V8-Motor zuständig.

(c) www.hadel.net

Die Leistung der 348er lag in der Produktionzeit von 1989 bis 95 zwischen 300 und 320 PS.

(c) www.hadel.net

Ingesamt wurden 8764 Ferrari 348 gebaut, am erfolgreichsten bei der wohlhabenden Kundschaft war der Ferrari 348 ts mit 4228 gebauten Einheiten.

(c) www.hadel.net

Vom 348 GT competitione hingegen wurden nur 56 Exemplare gebaut.

(c) www.hadel.net

Vermutlich gehört dieser Ferrari zu der kleinen Serie von Michelotto, die 1994 je nach Kundenwunsch eine Leistungssteigerung auf bis zu 500 PS verpasst bekam.

(c) www.hadel.net

Einige wurden sogar in Europa für die Straße zugelassen.

(c) www.hadel.net

Der Innenraum zeigt allerdings, daß der Renneinsatz eher das Haupteinsatzgebiet ist.

(c) www.hadel.net

Der rote Bereich im Drehzahlmesser beginnt erst bei 7500 U/min.

(c) www.hadel.net

Die Pedalerie verrät immer, wo der Fahrer seine Füßchen tanzen lässt.

(c) www.hadel.net

Die Seitenscheiben können nicht herab gelassen werden.

(c) www.hadel.net

Stattdessen gibt es nur kleine Schiebeöffnungen.

(c) www.hadel.net

Selbst bei der Arrettierung wurde auf das Gewicht geachtet.

(c) www.hadel.net

Auch an der Front fallen weiter Anpassungen auf.

(c) www.hadel.net

So sind die markanten Klappscheinwerfer diesen normalen Strahler zum Opfer gefallen.

(c) www.hadel.net

Damit aufwirbelnder Schotter nichts zerstört, verstecken sich die Blinker hinter Abdeckungen.

(c) www.hadel.net

Die Bereifung besteht aus renntauglichen Gummis auf den Ferrari-Alufelgen.

(c) www.hadel.net

Wenn Du noch mehr über diesen besonderen Flitzer weisst, lasse es mich bitte wissen!

(c) www.hadel.net

Und so sah der Nachfolger aus...



Material dieser Internetpräsenz darf nur mit ausdrücklicher Zustimmung des Webmasters verwendet werden!