Jens Hadel  +49 171 6313756            

Translate to:


BMW Vision Efficient Dynamics auf der IAA 2009

Utopische Spar-Träume?

(c) www.hadel.net

Auf der IAA 2009 präsentierte BMW eine Vision für die sparsame Zukunft des Automobils.

(c) www.hadel.net

Optisch durchaus reizvoll als Sportwagen, fehlt es der Studie am Bezug zur Realität.

(c) www.hadel.net

Technisch ist alles vorhanden, was auch jetzt schon eingesetzt wird.

Anzeige:
(c) www.hadel.net

Die "seriennahe Realität" (lt. BMW) soll mit 3,76 Litern 100 Kilometer fahren können.

(c) www.hadel.net

Trotzdem sollen Fahrleistungen im Bereich der M-Modelle möglich sein.

(c) www.hadel.net

Die Kraft liefern ein Drei-Zylinder-Turbo-Diesel sowie je ein Elektromotor pro Achse.

(c) www.hadel.net

Gespeichert wird die elektrische Energie in 98 Lithium-Polymer-Akkus.

(c) www.hadel.net

Im Innenraum bieten vier Einzelsitze den Passagieren ausreichend Platz.

(c) www.hadel.net

Durch die ausgefeilte Aerodynamik wird ein cW-Wert von 0,22 erreicht.

(c) www.hadel.net

Die Fahrzeughöhe des Vision Efficient Dynamics beträgt nur 1,24 Meter.

(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net

Wenn die drei Motoren zusammen arbeiten, stehen dem Fahrer 356 PS zur Verfügung.

(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net

Die Beleuchtung am Heck erfolgt über die zwei großen Lichtleitflügel.

Anzeige:
(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net

Auf jeder Seite gibt es nur eine große Tür, die nach oben öffnet.

(c) www.hadel.net

Allerdings sind aufgrund der Form die hinteren Plätze nicht gut zu erreichen.

(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net

und hat ebenfalls seine Premiere auf der IAA 2009 überstanden.

(c) www.hadel.net