Jens Hadel  +49 171 6313756            

Translate to:


BMW M4 GTS Erlkönig im Herbst 2014

Veröffentlicht am 06.03.2015

Flügelflitzer smilie

(c) www.hadel.net

Im Herbst 2014 düste dieser markant beklebte BMW M4 über die Nürburgring Nordschleife.

(c) www.hadel.net

Obgleich die Beschriftung auf das offizielle MotoGP Safety Car aus der Saison 2014 verweist, sind schon etliche Unterschiede auf den ersten Blick erkennbar.

(c) www.hadel.net

Unterhalb der M-Frontschürze fällt eine abgeklebte zusätzliche Spoilerlippe auf.

Anzeige:
(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net

Der Blick auf den hinteren Kotflügel legt den Verdacht nahe, daß die Spur verbreitert wurde.

(c) www.hadel.net

Vorne hingegen scheint die Karosserie unverändert geblieben zu sein.

(c) www.hadel.net

Die Leistung hingegen soll auf 450 - 470 PS ansteigen.

(c) www.hadel.net

Zusätzlich soll etwas Gewicht abgespeckt werden, denn die hintere Sitzreihe dürfte wohl rausfliegen, da ein Überrollkäfig (wie auch schon im M3 GTS verbaut wurde) einpasst wird.

(c) www.hadel.net

Für längere Strecken dürfte das straffere Setup des M4 GTS nichts sein.

(c) www.hadel.net

Natürlich sind auch größere Bremssscheiben an beiden Achsen im Einsatz.

(c) www.hadel.net

Die Vorstellung könnte zur IAA 2015 in Frankfurt erfolgen.

(c) www.hadel.net

Der große feststehende Heckspoiler dürfte hingegen dezenten Sportfahrern nicht so gefallen.

Anzeige:
(c) www.hadel.net

Für eifrige Gesellen wird es vermutlich die Möglichkeit geben, den Winkel zu verstellen.

(c) www.hadel.net

Hier ist nochmals gut zu erkennen, wie weit die Spoilerlippe nach vorn herausragt.

(c) www.hadel.net

Finanziell dürfte sich ein M4 GTS rechnen, denn 2010 verkaufte BMW den M3 GTS für den nahezu doppelten Grundpreis des normalen Basis-M3 an zahlungswillige Kunden.

(c) www.hadel.net

Die dicke Vierstrahl-Auspuffanlage war so schon beim normalen BMW M4 zu sehen.

(c) www.hadel.net

Die Antenne auf dem Kofferraumdeckel dürfte nur für die Entwicklungsphase und zur Erfassung von zusätzlichen Messdaten dort aufgeklebt worden sein.

(c) www.hadel.net