Jens Hadel  +49 171 6313756            

Translate to:


BMW Alpina B7 in weiß

Tuning mit BMW-Werksgarantie

Baujahr: 2003

Motorart: V8 90Grad
mit Kompressor

Hubraum: 4398 ccm

Leistung: 500 PS / 368 KW

max. Drehmoment: 700 Newtonmeter

Getriebe: ZF-Sechsgang-Automatik
6HP62 mit SWITCH-TRONIC ccm

Beschleunigung von 0 auf 100 km/h: 5.5 Sekunden

Beschleunigung von 0 auf 200 km/h: 300 Sekunden

Höchstgeschwindigkeit: 300 km/h

Bereifung vorn: 245/35 ZR 21 auf 9 x 21" Felgen

Bereifung hinten: 285/30 ZR 21 auf 10,5x21" Felgen

Angetriebene Achsen: Hinterrad

Variante: Langversion

ca. Preis: 111 000 Euro Grundpreis

Leergewicht: 1990 Kilogramm

maximale Zuladung: 570 Kilogramm

Türen: 4

Sitzplätze: 4

Verbrauch (Durchschnitt): 12.8 Liter pro 100 km Super Plus

Verbrauch (Stadt): 18.9 Liter pro 100 km Super Plus

Verbrauch (Landstraße): 9.3 Liter pro 100 km Super Plus

Kofferraum: 500 Liter

Abmessungen: 5169 x 1902 x 1477 mm

(c) www.hadel.net
www.hadel.net

Der Alpina-Schriftzug kennzeichnet immer die besonderen Modelle vom BMW.

(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net

Auf der IAA 2003 in Frankfurt vorgestellt, ist dieser 7er BMW stärker als alle Serienmodelle.

(c) www.hadel.net

Die "ventillosen" Felgen verstecken die Luftzufuhr hinter der zentralen Radmutternabdeckung.

Anzeige:
(c) www.hadel.net

In der Seitenlinie fallen besonders die markante Heckpartie und der weit heruntergezogene Frontspoiler auf.

(c) www.hadel.net

Durch Änderungen am Motor übertrumpft das Alpina-Triebwerk den werkseigenen V12 in allen Werten: Mehr PS, 100Nm mehr Drehmoment und alles bei geringeren Drehzahlen.

(c) www.hadel.net

Und trotzdem erreicht der V8 die Euro-4-Schadstoffnorm.

(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net

Normalerweise erkennt man die Alpina-Fahrzeuge schon aus der Ferne am typischen Blau,
wie z.B. bei diesem Vorführfahrzeug bei der Premiere.

(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net

Durch die kleinere Maschine ist der Alpina B7 schon ab Werk 150kg leichter wie der der 760i.

(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net

Das Kernstück der Leistungssteigerung ist ein Radialverdichter. Dieser "Turbo" wird durch- gehend über einen Riemen von der Kurbelwelle mit angetrieben. Wird die Leistung nicht be- nötigt, ist die Drosselklappe vor dem Lader fast geschlossen und wenig Luft wird transportiert.

(c) www.hadel.net

Beim starken Tritt auf das Gaspedal wird die Luftzufuhr nicht mehr gebremst und bis zu 0,8 bar Ladedruck geben dem Motor zusätzliche Kraft und dies ohne Verzögerung und in allen Drehzahlbereichen.

(c) www.hadel.net