Jens Hadel  +49 171 6313756            

Translate to:


BMW 3er Erlkönig im Dezember 2004 auf Probefahrt

Noch einige Wochen bis zum Verkaufsstart

Werkscode: E 90

Erlkönig fotografiert am: Dezember 2004

Verkaufsstart in Europa: 5. März 2005

Baujahr: 2004

Motorart: R6

Hubraum: 2497 ccm

Leistung: 218 PS / 160 KW

max. Drehmoment: 250 ccm

Getriebe: 6-Gang manuell oder
6-Gang Automatik mit Steptronic ccm

Beschleunigung von 0 auf 100 km/h: 7 Sekunden

Höchstgeschwindigkeit: 245 km/h

Angetriebene Achsen: Heckantrieb

ca. Preis: verm. Grundpreis : 31.900,- Euro

Türen: 4

Verbrauch (Durchschnitt): Liter pro 100 km

Verbrauch (Stadt): 12.1 Liter pro 100 km

Verbrauch (Landstraße): 6.2 Liter pro 100 km

Besonderheiten: Einführung des iDrive-Systems in die Dreier-Baureihe

zusätzliche Infos: Weitere geplante Motoren zur Markteinführung:

318i - 129 PS - 25.300,-Euro (erst Herbst 2005!)
320i - 150 PS - 27.100,-Euro
330i - 258 PS - 35.900,-Euro
320d - 163 PS - 29.650,-Euro

Abmessungen: 4520 x 1817 x 1424 mm

(c) www.hadel.net

An einem sehr regnerischen Abend im Dezember 2004 war dieser BMW (Modellreihe E90) auf Testfahrt unterwegs. Noch an einigen Stellen mit dunkler Folie zugeklebt, denn erst am 5. März 2005 kommt diese Baureihe mit drei Benzinern und einem Diesel in die Verkaufsräume.

(c) www.hadel.net

Bei der Formgebung orientierte man sich sehr am klassischen, gewohnten BMW-Bild, denn für die Käufer des Dreiers wollte man keine zu überzogenen Experimente riskieren und mit Diskussionen wie bei der Einführung der Siebener-Reihe mögliche Verkäufe verschenken. Insgesamt finde ich das Design zu gradlinig und wenig innovativ, fast enttäuschend langweilig.

(c) www.hadel.net

BMW wirbt mit vielen technischen Neuerungen, wie z. B. Aktivlenkung, die je nach Geschwindigkeit die Empfindlichkeit der Lenkradbewegungen in unterschiedliche Lenkeinschläge umsetzen soll. Leider sind diese Innovationen nur den großen Motorisierungen vorbehalten. Auch bei vielen Zusatzfunktionen (z.B. Berganfahrhilfe) der Dynamischen Stabilitätskontrolle bleiben die Käufer mit den kleinen Motoren außen vor.

(c) www.hadel.net
www.hadel.net

Die Rückleuchten sind recht konservativ und schlicht ausgefallen.



Auf dem Genfer Automobilsalon 2005 wird die Weltpremiere gefeiert und dann kann man die neue Baureihe auch bei den Händlern bewundern.

(c) www.hadel.net