Jens Hadel  +49 171 6313756            

Translate to:


Bitter Vero auf der Motorshow Essen 2007

Individualismus auf solider Basis

Verkaufsstart in Europa: Frühjahr 2008

Baujahr: 2007 -

Motorart: V8
gleicher Motor wie in der Corvette C6

Hubraum: 5967 ccm

Leistung: 367 PS / 270 KW

max. Drehmoment: 530 Newtonmeter

Getriebe: Fünfgang-Automatik ccm

Beschleunigung von 0 auf 100 km/h: 5.9 Sekunden

Höchstgeschwindigkeit: 250 km/h

Angetriebene Achsen: Heckantrieb

ca. Preis: 121.975,- Euro

Leergewicht: 1890 Kilogramm

weitere Infos: Serienmäßige Ausstattung:
Bi-Xenon-Scheinwerfer, LED-Rückleuchten, Multifunktionslenkrad,
Navigationsgerät, Bluetooth,
Bose-Soundsystem, DVD-Entertainment-System mit Bildschirmen
in den Rückseiten der Kopfsstützen und kabelfreien Kopfhörern,
10-fach-elektrisch verstellbare Sitze, Drei-Zonen-Klimaanlage

(c) www.hadel.net
www.hadel.net

Dieser Namenszug tauchte bereits 1973 auf einem Fahr- zeug auf, das es zum Kultauto brachte: Der Bitter CD.


Im Jahre 2007 nun nach einigen Jahren Unterbrechung im Fahrzeugbau die Premiere des Bitter Vero.

(c) www.hadel.net
www.hadel.net

Die ersten beiden Fahrzeuge, die auf der Motorshow Essen 2007 ausgestellt wurde, hatten schon rund 7000, bzw. 18000 Kilometer im normalen Alltagseinsatz gelaufen.


Auf Basis des Holden Statesman sollen etwa 70 bis 100 Fahrzeuge pro Jahr entstehen.

Für rund 122.000,- Euro gibt es eine große Limousine mit V8-Motor und Heckantrieb.

(c) www.hadel.net

Der Motor leistet bis zu 370 PS mit einem maximalen Drehmoment von 530 Nm.

Anzeige:
(c) www.hadel.net

Die Schaltarbeit übernimmt eine Fünfgang-Automatik.

(c) www.hadel.net

Die Vierstrahl-Auspuffanlage wurde natürlich speziell für den Bitter Vero entworfen.

(c) www.hadel.net

Abgeregelt wird der Vortrieb bei 250 km/h.

(c) www.hadel.net

Das Lieferabkommen mit Holden läuft bis 2013, somit steht der Serie nichts mehr im Wege.

(c) www.hadel.net

Wenn doch mal Probleme auftauchen sollten, kann bei der Technik jede GM-Werkstatt helfen.

(c) www.hadel.net

Auch wenn die Basis aus Australien importiert wird, so wird die Euro4-Norm eingehalten.

(c) www.hadel.net

Serienmäßig gibt es Bi-Xenon-Scheinwerfer, LED-Rückleuchten, Navi und vieles mehr.

(c) www.hadel.net

Die Bereifung kann vom Kunden zwischen 18 Zoll und 20 Zoll frei gewählt werden.

(c) www.hadel.net

Die wahre Größe zeigt sich im Innenraum, denn neben perfektem Finish
in Leder und dickem Teppich gibt es reichlich Platz für die Passagiere.

(c) www.hadel.net

Bose-Soundsystem, DVD-Multimedia und zehnfach elektrisch einstellbare Sitze sind Serie.

Anzeige:
(c) www.hadel.net

Für die Reisenden in der hinteren Sitzreihe entsteht durch die große Beinfreiheit
und die Bildschirme in den Kopfstützen schon fast Kinogefühl.

(c) www.hadel.net