Bitter Vero auf der Motorshow Essen 2007    
Translate:
zur Startseite von ChronikUnbekanntPKWLKWKraneAktionenGästebuch

 Alfa Romeo
 Artega
 Aston Martin
 Audi
 Bentley
 Bitter
 BMW
 Bugatti
 Chevrolet
 Chrysler
 Dodge
 Ferrari
 Fisker
 Ford
 Honda
 Hummer
 Hyundai
 Jaguar
 Jeep
 Koenigsegg
 Kia
 KTM
 Lamborghini
 Lancia
 Lexus
 Lotus
 Marussia
 Maserati
 Maybach
 Mazda
 McLaren
 Mercedes
 Mini
 Mitsubishi
 Nissan
 Opel
 Porsche
 Renault
 Rolls Royce
 Rover
 Seat
 Skoda
 Subaru
 Toyota
 Veritas
 Volvo
 VW
 Exoten



Für den direkten Kontakt oder eilige Fragen:
ICQ:
77627074


Individualismus auf solider Basis

 

Technische Daten : Bitter Vero

 

(c) www.hadel.net

(c) www.hadel.net

Dieser Namenszug tauchte bereits 1973 auf einem Fahr- zeug auf, das es zum Kultauto brachte: Der Bitter CD.


Im Jahre 2007 nun nach einigen Jahren Unterbrechung im Fahrzeugbau die Premiere des Bitter Vero.

(c) www.hadel.net

(c) www.hadel.net

Die ersten beiden Fahrzeuge, die auf der Motorshow Essen 2007 ausgestellt wurde, hatten schon rund 7000, bzw. 18000 Kilometer im normalen Alltagseinsatz gelaufen.


Auf Basis des Holden Statesman sollen etwa 70 bis 100 Fahrzeuge pro Jahr entstehen.

Für rund 122.000,- Euro gibt es eine große Limousine mit V8-Motor und Heckantrieb.

(c) www.hadel.net

Der Motor leistet bis zu 370 PS mit einem maximalen Drehmoment von 530 Nm.

(c) www.hadel.net

Die Schaltarbeit übernimmt eine Fünfgang-Automatik.

(c) www.hadel.net

Die Vierstrahl-Auspuffanlage wurde natürlich speziell für den Bitter Vero entworfen.

(c) www.hadel.net

Abgeregelt wird der Vortrieb bei 250 km/h.

(c) www.hadel.net

Das Lieferabkommen mit Holden läuft bis 2013, somit steht der Serie nichts mehr im Wege.

(c) www.hadel.net

Wenn doch mal Probleme auftauchen sollten, kann bei der Technik jede GM-Werkstatt helfen.

(c) www.hadel.net

Auch wenn die Basis aus Australien importiert wird, so wird die Euro4-Norm eingehalten.

(c) www.hadel.net

Serienmäßig gibt es Bi-Xenon-Scheinwerfer, LED-Rückleuchten, Navi und vieles mehr.

(c) www.hadel.net

Die Bereifung kann vom Kunden zwischen 18 Zoll und 20 Zoll frei gewählt werden.

(c) www.hadel.net

Die wahre Größe zeigt sich im Innenraum, denn neben perfektem Finish
in Leder und dickem Teppich gibt es reichlich Platz für die Passagiere.

(c) www.hadel.net

Bose-Soundsystem, DVD-Multimedia und zehnfach elektrisch einstellbare Sitze sind Serie.

(c) www.hadel.net

Für die Reisenden in der hinteren Sitzreihe entsteht durch die große Beinfreiheit
und die Bildschirme in den Kopfstützen schon fast Kinogefühl.

(c) www.hadel.net

Hier geht es zur Übersicht der Essen Motorshow 2007...

Eine andere Kleinserie, die gerade in Deutschland entwickelt wird...



Material dieser Internetpräsenz darf nur mit ausdrücklicher Zustimmung des Webmasters verwendet werden!