Aston Martin Rapide Erlkönig im Frühjahr 2008    
Translate:
zur Startseite von ChronikUnbekanntPKWLKWKraneAktionenGästebuch

 Alfa Romeo
 Artega
 Aston Martin
 Audi
 Bentley
 Bitter
 BMW
 Bugatti
 Chevrolet
 Chrysler
 Dodge
 Ferrari
 Fisker
 Ford
 Honda
 Hummer
 Hyundai
 Jaguar
 Jeep
 Koenigsegg
 Kia
 KTM
 Lamborghini
 Lancia
 Lexus
 Lotus
 Marussia
 Maserati
 Maybach
 Mazda
 McLaren
 Mercedes
 Mini
 Mitsubishi
 Nissan
 Opel
 Porsche
 Renault
 Rolls Royce
 Rover
 Seat
 Skoda
 Subaru
 Toyota
 Veritas
 Volvo
 VW
 Exoten



Für den direkten Kontakt oder eilige Fragen:
ICQ:
77627074


Ein Viertürer?

 

(c) www.hadel.net

Aston Martin präsentierte 2006 auf der Detoit Motor Show ein Konzeptauto mit vier Türen.

(c) www.hadel.net

Im Frühjahr 2008 war das Konzept zu einem Erlkönig gereift,
der auf der Nordschleife seine Runden drehte.

(c) www.hadel.net

Im Gegensatz zu dem kurzen V12 hatte dieses Testfahrzeug die Lenkung auf der linken Seite.

(c) www.hadel.net

Der Aston Martin Rapide soll als vollwertiger Viersitzer auf den Markt kommen.

(c) www.hadel.net

Darum wurde die Karosserie um 30 Zentimeter verlängert.

(c) www.hadel.net

Die markanten Elemente des Aston Martin DB9 wurden auf den Rapide übertragen.

(c) www.hadel.net

Angetrieben wird der Viersitzer von einem V12-Motor aus dem DB9.

(c) www.hadel.net

Aston Martin folgt damit dem Trend anderer Hersteller wie, z.B. Maserati mit dem Quattroporte, dem Mercedes CLS oder auch Porsche mit dem kommenden Panamera, die ebenfalls viertürige Grand Toursimos auf dem Markt etablieren wollen oder schon länger erfolgreich platziert haben.

(c) www.hadel.net

Hier nochmals die Türenanordnung im Detail.

(c) www.hadel.net

Zusätzlich soll ein transparentes Dach die freie Sicht in den Himmel erlauben.

(c) www.hadel.net

Trotz der gewachsenen Abmessungen soll das Gewicht nur um rund 140 Kilogramm steigen.

(c) www.hadel.net

Carbon, Aluminium und das Dach aus leichtem Kunststoff ermöglichen diese Werte.

(c) www.hadel.net

Um das Mehrgewicht auszugleichen, wurde die Leistung um 30 PS auf 480 PS angehoben.

(c) www.hadel.net

Damit ist der Sprint aus dem Stand auf 100 km/h in rund 5,5 Sekunden erledigt.

(c) www.hadel.net

Die Höchstgeschwindigkeit wird bei etwa 290 km/h liegen.

(c) www.hadel.net

Die Rückbank kann elektrisch umgelegt werden und erlaubt dann reichlich Zuladung.

(c) www.hadel.net

Im mit Leder ausgeschlagenen Kofferraum ist dann Platz für über 600 Liter Gepäck.

(c) www.hadel.net

Die Markteinführung ist erst für 2009 geplant.

(c) www.hadel.net

Der anvisierte Preis liegt bei rund 160.000,- Euro für den Basis-Viertürer.

(c) www.hadel.net

Hier geht es zu einem anderen Erlkönig von Aston Martin...



Material dieser Internetpräsenz darf nur mit ausdrücklicher Zustimmung des Webmasters verwendet werden!