Aston Martin One 77    
Translate:
zur Startseite von ChronikUnbekanntPKWLKWKraneAktionenGästebuch

 Alfa Romeo
 Artega
 Aston Martin
 Audi
 Bentley
 Bitter
 BMW
 Bugatti
 Chevrolet
 Chrysler
 Dodge
 Ferrari
 Fisker
 Ford
 Honda
 Hummer
 Hyundai
 Jaguar
 Jeep
 Koenigsegg
 Kia
 KTM
 Lamborghini
 Lancia
 Lexus
 Lotus
 Marussia
 Maserati
 Maybach
 Mazda
 McLaren
 Mercedes
 Mini
 Mitsubishi
 Nissan
 Opel
 Porsche
 Renault
 Rolls Royce
 Rover
 Seat
 Skoda
 Subaru
 Toyota
 Veritas
 Volvo
 VW
 Exoten



Für den direkten Kontakt oder eilige Fragen:
ICQ:
77627074


Britische Rarität

 

(c) www.hadel.net

Als Krönung der Modellpalette wurde der Aston Martin One 77 entwickelt.

(c) www.hadel.net

Das Kohlefaserchassis und die Aluminiumkarosserie ermöglichen
ein Leergewicht von 1500 Kilogramm.

(c) www.hadel.net

Die kleine Auflage von nur 77 Fahrzeugen wurde für einen Stückpreis
von 1,4 Millionen Euro verkauft.

(c) www.hadel.net

Dafür gab es den stärksten PKW-Seriensaugmotor, der den 7,3 Litern 760 PS entlockte.

(c) www.hadel.net

Damit beschleunigt der V12 den One 77 bis die Tachonadel bei 355 km/h stehen bleibt.

(c) www.hadel.net

Einen Kofferraum gibt es allerdings nicht.

(c) www.hadel.net

Die flach eingebauten Stoßdämpfer nehmen diesen Platz formatfüllend ein.

(c) www.hadel.net

Und für H0-Fans gibt es diesen Exoten sogar für kleineres Geld!

Sogar für Langstreckenrennen werden Aston Martins eingesetzt...



Material dieser Internetpräsenz darf nur mit ausdrücklicher Zustimmung des Webmasters verwendet werden!