Jens Hadel  +49 171 6313756            

Translate to:


Alfa Romeo 149 Erlkönig im Sommer 2008

Auf dem Weg zur Serienreife

(c) www.hadel.net

Mitte 2008 rollten diese getarnten Testträger über die Nordschleife.

(c) www.hadel.net

Durch einige Details sowie den Kennzeichen unterschieden sich die beiden hier gezeigten.

(c) www.hadel.net

Die Endziffer "8" trug an der Front einen eher quadratischen Kühlergrill.

Anzeige:
(c) www.hadel.net

Bei der "7" war hingegen schon die typische Alfa-Romeo-Form zu erkennen.

(c) www.hadel.net

Die Basis teilt sich der neue Alfa mit dem Fiat Bravo, der auf der IAA 2007 vorgestellt wurde.

(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net

Die Heckscheibe war zusätzlich noch mit Tapestreifen fixiert worden.

(c) www.hadel.net

Das FIAT-Logo am Heck war wohl "absichtlich" nicht abgeklebt. So legt man falsche Fährten smilie.

(c) www.hadel.net

Der zweite Versuchswagen zeigte zwar deutlich wo das Logo ist, aber nur den Chromrahmen.

(c) www.hadel.net

Ein weiterer Unterschied versteckte sich unter dem Blechkleid.

(c) www.hadel.net

Der Vergleich der Abgasanlagen zeigte, daß nur einer mit Doppelrohr-Anlage unterwegs war.

(c) www.hadel.net

Und diese war nicht nur Show, sondern durchaus angebracht.

(c) www.hadel.net

Denn in der sportlichsten Version sollen über 250 PS den Kompakten beschleunigen.

(c) www.hadel.net

Es geht aber auch mit weniger. Der Einstiegsmotor wird etwa 100 PS liefern.

Anzeige:
(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net

Auffällig waren die beiden dicken Leitungen vom Motor zum Messcomputer im Fahrgastraum.

(c) www.hadel.net

Die Motorhaube wird wohl alfa-typisch etwas tiefer liegen, sodaß die Kotflügel mehr auffallen.

(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net

Den Alfa 149 wird es nicht als Dreitürer geben.

(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net

Die Markteinführung steht im Frühjahr 2009 mit Preisen ab 20.000,- Euro an.

(c) www.hadel.net
www.hadel.net

Besonders interessant war die Lösung für die thermischen Probleme, die durch die massive Frontverkleidung entstanden. Hier wurden einfach oberhalb der Scheinwerfer die Motorhauben etwas gekürzt und durch aufgeklebte Lufthutzen mit frischer Kühlluft versorgt.



Dass diese dann durch die hohen Geschwindigkeiten auch mal umklappten, änderte nur wenig, denn von der späteren Serienoptik wurde nichts verraten.

(c) www.hadel.net