VW Constellation auf der IAA 2006    
Translate:
zur Startseite von ChronikUnbekanntPKWLKWKraneAktionenGästebuch

 Achleitner
 Astra
 DAF
 FTF
 Ginaf
 Hino
 Isuzu
 Iveco
 JAC
 MAN
 Mercedes
 Nicolas
 Oshkosh
 Paul
 Renault
 Rosenbauer
 Scania
 Skoda
 STI
 Tatra
 Titan
 Unimog
 Volvo
 VW
 US-Trucks
 Spezial-Trucks



Für den direkten Kontakt oder eilige Fragen:
ICQ:
77627074


Neue Märkte antesten

 

(c) www.hadel.net

Nachdem im September 2005 in Brasilien der neue VW Constellation vorgestellt wurde, nutzte VW die IAA 2006 zur Marktforschung und präsentierte den Truck auf der Nutzfahrzeugmesse.

(c) www.hadel.net

Schon während Ver- anstaltungen des Truck Grand Prix und verschiedener Werbetermine wurde eine Sattelzugmaschine auf Werbe- tour geschickt.


Besonders die dreiachsige Ausführung für Pritschen- und Kofferaufbauten sorgte für reges Interesse bei den Besuchern.

(c) www.hadel.net

Hier konnte man auf den 6-Zylinder-Reihenmotor von Cummins schauen.
was bei einem der ersten Präsentationstermine leider noch nicht möglich war.

(c) www.hadel.net

Der ungehinderte Blick in das Kabineninnere zeigt, daß hier Praktisches im Vordergrund steht.

(c) www.hadel.net

Die großen, schlichten Flächen werden leider auch nicht durch kleine Zierleisten
oder farbige Einsätze aufgehellt.

(c) www.hadel.net

(c) www.hadel.net

Der Tacho geht bis 120 km/h und zeigt, daß es mit dem VW Constellation auch auf Straßen gehen soll, die nicht unter die europäischen Tempolimits fallen.



Das Kühlfach hat ein Fassungvermögen von 20 Litern und ist mittig zwischen den Sitzen montiert.

(c) www.hadel.net

(c) www.hadel.net

Unter der Liege ist Platz für das Reisegepäck zu finden.


An der Kabinenfront sind oberhalb der Scheibe viele Staufächer und Ablagen zu finden.


Im Innenraum beträgt die Höhe 1,95 Meter und ist somit auch für große Fahrer ausreichend.

(c) www.hadel.net

Im hinteren Bereich ist an der Decke über der Liege ein DVD-Player angebracht, der so perfekt in den Ruhephasen die Langeweile vertreiben hilft.

(c) www.hadel.net

So sieht ein Mercedes-Truck aus, der speziell für Süd-Amerika entwickelt wurde...



Material dieser Internetpräsenz darf nur mit ausdrücklicher Zustimmung des Webmasters verwendet werden!