Volvo FH16 660 PS 4achs Wille-Krane    
Translate:
zur Startseite von ChronikUnbekanntPKWLKWKraneAktionenGästebuch

 Achleitner
 Astra
 DAF
 FTF
 Ginaf
 Hino
 Isuzu
 Iveco
 JAC
 MAN
 Mercedes
 Nicolas
 Oshkosh
 Paul
 Renault
 Rosenbauer
 Scania
 Skoda
 STI
 Tatra
 Titan
 Unimog
 Volvo
 VW
 US-Trucks
 Spezial-Trucks



Für den direkten Kontakt oder eilige Fragen:
ICQ:
77627074


Seit Sommer 2007 in Schleswig-Holstein zuhause

 

(c) www.hadel.net

Anfang August 2007 lieferte der fast nagelneue Volvo FH 16 mit 660 PS-Motor
von Wille-Krane Anlagenteile in Bremerhaven an.

(c) www.hadel.net

Seit der Vorstellung auf der IAA 2006 sind in Deutschland immer mehr vierachsige Schwerlast-Volvos anzutreffen, vorher waren diese meist nur in den Niederlanden beheimatet.

(c) www.hadel.net

Dieser vierachsige Volvo FH16 der Spedition Morschhäuser ist bereits seit 2004 unterwegs.

(c) www.hadel.net

Die große Klimaanlage auf dem Dach scheint sich zum Standard zu entwickeln.

(c) www.hadel.net

Gut, daß auch in Deutschland der Zusatzspiegel für den Blick direkt vor die Stoßstange nun auch bei Betreibern immer öfter wie selbstverständlich dazugehört.

(c) www.hadel.net

Insgesamt umfasste die Lieferung von Krones drei Elemente.

(c) www.hadel.net

Die weiteren Baugruppen transportierten ein vierachsiger Scania und ein Iveco Stralis.

(c) www.hadel.net

Auf einem vierachisgen Goldhofer-Auflieger fand die überbreite Ladung Platz.

(c) www.hadel.net

Zwischen Schwerlastturm und Kabine ist etwas Abstand geblieben,
obwohl hier keine Abwärme einer WSK abgeführt werden muß.

(c) www.hadel.net

(c) www.hadel.net

Unter den Druckkesseln fand der große Tank seinen Platz. Wie auch bei anderen Schwerlast-Trucks häufig zu sehen, sind an beiden Seiten Tankstutzen vorhanden, damit das Auffüllen nicht daran scheitert, daß die Zapfsäule auf der falschen Seite steht smilie.

(c) www.hadel.net

Nachdem etwas mehr Luft unter die Ladung gebracht wurde, verschwand das Gespann auf dem Firmenhof und das Abladen konnte beginnen.

(c) www.hadel.net

 Trennlinie 

 

Bilder mit Sideflaps

(c) www.hadel.net

Rund ein Jahr sptäer stand die gleiche Zugmaschine wieder in Bremerhaven.

(c) www.hadel.net

Diesmal mit den Sideflaps, einer Seitenverkleidung für den Schwerlastturm.

(c) www.hadel.net

Die Knicke und Formen des Fahrerhauses setzen sich darauf sauber fort.

(c) www.hadel.net

Durch die farbliche Angleichung an das Fahrerhaus passen die Sideflaps perfekt.

(c) www.hadel.net

Besonders die umlaufende silberne Linie wirkt edel.

(c) www.hadel.net

Es gibt scheinbar keinen Tank für Hydrauliköl.

(c) www.hadel.net

Im Juni 2008 wurde ein FH12 mit 520 PS von Rostock Trans mit den Sideflaps zugelassen.

(c) www.hadel.net

In Holland gibt es sogar noch eine Achse mehr für Trucks von Volvo...



Material dieser Internetpräsenz darf nur mit ausdrücklicher Zustimmung des Webmasters verwendet werden!