Volvo FH16 660 PS von Panas    
Translate:
zur Startseite von ChronikUnbekanntPKWLKWKraneAktionenGästebuch

 Achleitner
 Astra
 DAF
 FTF
 Ginaf
 Hino
 Isuzu
 Iveco
 JAC
 MAN
 Mercedes
 Nicolas
 Oshkosh
 Paul
 Renault
 Rosenbauer
 Scania
 Skoda
 STI
 Tatra
 Titan
 Unimog
 Volvo
 VW
 US-Trucks
 Spezial-Trucks



Für den direkten Kontakt oder eilige Fragen:
ICQ:
77627074


Polnische Schwerlaster

 

(c) www.hadel.net

Dieses gemischte Volvo-Doppel machte in Bremerhaven Rast.

(c) www.hadel.net

Besonderes Interesse lag auf dem vierachsigen Volvo FH 16 mit 660 PS.

(c) www.hadel.net

Die tiefroten Trucks aus Polen setzen auch auf andere Hersteller.

(c) www.hadel.net

Hinter dem Fahrerhaus steht der Kraftstofftank mit einigem Zubehör.

(c) www.hadel.net

Zwischen Vorder- und Vorlaufachse fanden AdBlue-Tank und Auspuff Platz.

(c) www.hadel.net

Ungewöhnlich ist der flache Turm hinter dem hohen Fahrerhaus.

(c) www.hadel.net

Über dem Tank liegt auf der rechten Seite ein Reserverrad.

(c) www.hadel.net

Für gute Sicht nach hinten sorgen zwei zusätzliche Strahler am Dach der Kabine.

(c) www.hadel.net

Der Rahmen reicht nach hinten recht weit über die Hinterachse hinaus.

(c) www.hadel.net

Mittig auf dem Tank wurde ein kleines Staufach montiert.

(c) www.hadel.net

(c) www.hadel.net

Auch links liegt ein Reserverad bereit.





Zusätzliche Druckkessel wurden zwischen dem Tank und dem Batteriefach angebracht.





Einige weitere Druckkessel fanden auch ganz unten hinter der Treppe noch Platz.

(c) www.hadel.net

An der Front, wie meistens bei Volvo, findet sich keine Kupplung
für den Einsatz als Schubfahrzeug.

(c) www.hadel.net

Der vierachsige Auflieger kommt von Goldhofer aus Memmingen.

(c) www.hadel.net

Auf dem Dach trohnt ein großer Lampenbügel mit Strahlern und Fanfaren.

(c) www.hadel.net

Die geteilte Scheinwerfereinheit wird durch Schutzgitter vor Steinschlag bewahrt.

(c) www.hadel.net

Mehr Platz und mehr Power - Der Volvo FH16 700 XXL!



Material dieser Internetpräsenz darf nur mit ausdrücklicher Zustimmung des Webmasters verwendet werden!