Jens Hadel  +49 171 6313756            

Translate to:


Titan Z80 609 F 6x6 (Modell 2010)

Veröffentlicht am 04.02.2011

Weniger Ausrüstung

(c) www.hadel.net

Im Spätsommer 2010 kam dieses Gespann mit besonderer Ladung in Bremerhaven an.

(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net

Der 609PS-V8 von Mercedes treibt diesen Allradler an.

(c) www.hadel.net

Aufgrund einer Schwerlastkontrolle mußte das Transportfahrzeug gewechselt werden,
sodass sich die Verschiffung etwas verzögerte.

Anzeige:
(c) www.hadel.net

Der Rammschutz versteckt fast die vergleichsweise zierlich anmutende Registerkupplung.

(c) www.hadel.net

Die Bodenfreiheit und möglichen Böschungswinkel sind beeindruckend.

(c) www.hadel.net

Das Fahrerhaus kommt vom aktuellen Mercedes Actros MP3.

(c) www.hadel.net

Allerdings gibt es hier eine breite Gangway rund um das Fahrerhaus.

(c) www.hadel.net
www.hadel.net

Hinter dem Fahrerhaus fallen im Vergleich zum Titan Z80 600 F 6x6 einige Unterschiede auf. Der Turm steht nicht direkt hinter der Kabine, sondern hat reichlich Abstand dazwischen.

(c) www.hadel.net

Tank, Staufächer und weitere Anbauteile sind identisch mit dem 2009er-Z80.

(c) www.hadel.net

Die Veränderungen hinter dem Fahrerhaus haben einen einfachen Grund.

(c) www.hadel.net

Bei diesem Titan Z80 gibt es keine Winde um Lasten auf die Pritsche zu ziehen.

(c) www.hadel.net

Das Haupteinsatzgebiet wird wohl abseits befestiger Wege sein.

(c) www.hadel.net

Die großen Reifen verfügen über ein etwas griffigeres Geländeprofil.

(c) www.hadel.net

Der Verschluss der mehrteiligen Felge im Detail.

(c) www.hadel.net

Drei Reservereifen gehören eigentlich nicht unbedingt zum Standard für Zugmaschinen.

(c) www.hadel.net

Um die Verwindungen des Rahmens auszugleichen,
verfügen die Aufnahmen der Pritsche über Gummiringe.

(c) www.hadel.net

Auch die Pritsche weist einige Unterschiede auf.

(c) www.hadel.net

So gibt es keine Rolle für das Beladen mit einer Winde an der oberen Kante.

(c) www.hadel.net

Damit die Rückleuchten trotzdem geschützt sind, müssen diese hinter Gittern bleiben.

(c) www.hadel.net

Das zukünftige Einsatzgebiet wird in China bei einem internationalen Logistikkonzern sein.

(c) www.hadel.net