Jens Hadel  +49 171 6313756            

Translate to:


Scania Longline Roland Graf

Veröffentlicht am 13.01.2012

Airbrush und Chrom

(c) www.hadel.net

Bei diesem Longline Scania wurde mal richtig geklotzt und nicht gekleckert.

(c) www.hadel.net

Schon beim Blick auf die Front des Topline-Fahrerhauses gibt es sehr viel zu sehen.

(c) www.hadel.net

Der kleine Schriftzug am mächtigen lackierten Bullfänger gibt das Motto vor.

Anzeige:
(c) www.hadel.net

Auf dem großen, verchromten Lampenbügel werden die sechs Zusatzstrahler
von zwei Rundumleuchten eingefasst.

(c) www.hadel.net

Lange Chromfanfaren auf dem Dach helfen im Bedarfsfall, die Aufmerksamkeit zu erhöhen.

(c) www.hadel.net

Die Sidepipes mussten für diesen langen Radstand extram angepasst werden.

(c) www.hadel.net

Das Motiv schmiegt sich perfekt um die Fenster herum.

(c) www.hadel.net

Auf den kleinen Windleitblechen fand eine angriffslustige Schlange Platz.

(c) www.hadel.net

Auch von hinten betrachet, zeigen sich viele interessante Details.

(c) www.hadel.net

So sind die Lampemrahmen liebevoll dekoriert worden.

(c) www.hadel.net

Natürlich posiert auch der Skorpion in Angriffssstellung.

(c) www.hadel.net

Die große Chromleiste am Kabinendach ist mit zusätzlichen Positionsleuchten bestückt.

Anzeige:
(c) www.hadel.net

Für die Betankung wuden auf beiden Seiten kleine "Einfülltanks" montiert, über die der Kraftstoff zu den Haupttanks gelangt.

(c) www.hadel.net

Sogar am Auflieger sind die Seitenverkleidungen verziert worden.

(c) www.hadel.net

Da ist es logisch, daß das Heck des Aufliegers ebenfalls geschmückt wurde.

(c) www.hadel.net

An den V8-Logos kann man sogar die Zugmaschine erahnen.

(c) www.hadel.net

Für gute Sicht nach hinten sorgen in den Abendstunden zwei Zusatzstrahler.

(c) www.hadel.net

Mit stechendem Blick schaut der Weißkopfseeadler vom Fahrerhaus nach hinten.

(c) www.hadel.net

Die Kotflügel wurden mit glänzenden Einlagen versehen.

(c) www.hadel.net

Auf der rehten Seite tummeln sich Motive aus Afrika.

(c) www.hadel.net

Die Szenen in der Ferne sind ebenfalls mit vielen Details dargestellt.

Anzeige:
(c) www.hadel.net

Die großen Raubtiere lassen keinerlei Zweifel am aktuellen Gemütszustand.

(c) www.hadel.net

Schon fast erstaunlich, daß sogar ein Elefant grimmig schauen kann.

(c) www.hadel.net

Insgesamt ein wundervoll gestalteter Truck, der sofort auffällt.

(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net