Mercedes Actros Titan 4060 mit Allradantrieb    
Translate:
zur Startseite von ChronikUnbekanntPKWLKWKraneAktionenGästebuch

 Achleitner
 Astra
 DAF
 FTF
 Ginaf
 Hino
 Isuzu
 Iveco
 JAC
 MAN
 Mercedes
 Nicolas
 Oshkosh
 Paul
 Renault
 Rosenbauer
 Scania
 Skoda
 STI
 Tatra
 Titan
 Unimog
 Volvo
 VW
 US-Trucks
 Spezial-Trucks



Für den direkten Kontakt oder eilige Fragen:
ICQ:
77627074


Für den Wüsteneinsatz bestimmt

 

Technische Daten : Mercedes Actros Titan 4060 AS 6x6

 

(c) www.hadel.net

(c) www.hadel.net

Die 3achs-Allrad-Titan habe ich das erste Mal auf dem Hof von Mammoet gesehen, auch damals noch in Weiß, allerdings mit dem Typenschlüssel 4053.

(c) www.hadel.net

Die Bereifung ist für den Einsatz auf losem Untergrund ausgelegt.

(c) www.hadel.net

(c) www.hadel.net

Beim Blick von der Seite dominiert der große 900-Liter Alutank zwischen den Achsen. Doch es fallen viele merkwürdige Details auf. So ist der Fahrzeugrahmen wesentlich höher und stäker ausgeführt als üblicherweise.



Und hinter dem Schwerlastturm ist hier ein weiteres Gestell montiert, auf dem oben rechts das Reserverad trohnt. Links oben sind die Anschlußleisten für die Aufliegerversorgung.

(c) www.hadel.net

Zwei starke Winden sind unten in dem Gestell zwischen Turm und Sattelplatte verbaut.

(c) www.hadel.net

(c) www.hadel.net

(c) www.hadel.net

Der verstärkte Rahmen bringt den Sattelteller in ungewohnte Höhen.

(c) www.hadel.net

Beim Fahren auf asphaltierten Straßen ist der Sound der Geländereifen deutlich hörbar
und übertönt den Motor ohne Probleme.

(c) www.hadel.net

Links im Turm neben dem Kühler ist der kleine Tank für das Hydrauliköl.

(c) www.hadel.net

Die Winden sind getrennt steuerbar und haben jeweils 45 Meter Seil.

(c) www.hadel.net

(c) www.hadel.net

Die genauen Daten der Winden sind unter den technischen Daten des Fahrzeugs abgelegt.

(c) www.hadel.net

(c) www.hadel.net

(c) www.hadel.net

Insgesamt wurden 12 identische Fahrzeuge für Kuwait aufgebaut und im Mai 2004 verschifft. Der Aufbau weicht in vielen Details von der 3-Achs-Serienversion ab. So ist z.B. normalerweise der Tank unten im Schwerlastturm eingebaut, wie auch bei den 4-Achsern und bei den 6x4- Prangl-Titan oder der 6x6 von Baumann.



Hier als weiteren Vergleich die 6x6-Titan von Mammoet in den Firmenfarben.



Der Platz zur Steuerung der Winden ist durch ein Gitter geschützt.

(c) www.hadel.net

(c) www.hadel.net

Die Schwerlaststoßstange ist mit einer kleinen, zweifach gefächerten Register- kupplung ausgestattet. Vermutlich nur, um evtl. notwendiges Abschleppen zu er- leichtern.


Die Schutzgitter sind notwendig, denn wenn sich verklemmte Steine aus dem Profil des vorherfahrenden Trucks lösen, hält das Scheinwerferglas dem Einschlag nicht stand.

(c) www.hadel.net

Eine andere Allrad-3achs-Titan? Hier geht es zur Actros Titan von Baumann...



Material dieser Internetpräsenz darf nur mit ausdrücklicher Zustimmung des Webmasters verwendet werden!