Jens Hadel  +49 171 6313756            

Translate to:


Mercedes Actros SLT 4163 von MaxiKraft (MK 811)

Veröffentlicht am 05.01.2018

Blitzblank geputzt

(c) www.hadel.net

Anfang November 2017 fiel mir erstmals dieses silberne Gespann für den Transport von Turmelementen für Windkraftanlagen auf der Wartefläche für die Spezialfahrzeuge im Bremerhavener Hafen auf.

(c) www.hadel.net

Natürlich nutzte ich gleich die Gelegenheit, um einige Fotos zumachen, bevor der Vierachser zum Laden verschwunden war.

(c) www.hadel.net

Wenn man sich überlegt, welches Wetter wir zu der Zeit hatten und wo die Anlieferungen meistens stattfinden, muss man dem Fahrer echten Putzeifer attestieren - Respekt, so sehen die Arbeitsgeräte nicht immer aus!

(c) www.hadel.net

An der Front verfügt der Actros SLT 4163 über den Träger samt Registerkupplung für den Einsatz als Schubfahrzeug.

(c) www.hadel.net

Der Chrombügel trägt neben den Rundumleuchten auch noch vier große Zusatzstrahler.

(c) www.hadel.net

Der Blick auf die Seitenverkleidung zeigt, dass hier die große Zusatzkühlung hinter dem Fahrerhaus zu finden ist.

(c) www.hadel.net

Außerdem wurde eine weitere Staubox und das obligatorische Wasserfass für die Katzenwäsche im Feld untergebracht.

(c) www.hadel.net

Hinter der Vorlaufachse wurden auf beiden Seiten ausziehbare Zusatzstrahler montiert.

(c) www.hadel.net

Gerade abseits befestigter Straßen wird so die Übersicht während der Nachtfahrten für den Fahrer entscheidend verbessert.

(c) www.hadel.net

Durch die Lagerung zwischen den Achsen kann die Transporthöhe oftmals unter vier Metern gehalten werden, sodass Brücken problemlos gemeistert werden können.

(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net

Sogar der Betrieb mit Ballastpritsche und Anhänger ist mit diesem Vierachser möglich.

(c) www.hadel.net

Das Staufach und die Leiter müssen in der Optionsliste extra angekreuzt und später ebenfalls zusätzlich bezahlt werden.

(c) www.hadel.net

Hier wurde wirklich jede freie Fläche genutzt, sogar vor der Vorlaufachse passte ein weiteres Köfferchen.

(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net

Ansonsten gibt es auf der Fahrerseite nichts Ungewöhnliches zu entdecken.

(c) www.hadel.net

Auf alle Fälle ist es schön zu sehen, wenn auch echte Arbeitstiere gepflegt und ordentlich behandelt werden.

(c) www.hadel.net