Jens Hadel  +49 171 6313756            

Translate to:


Mercedes Actros Titan 4160 8x6/4 von Kübler

Sonderanfertigung mit interessanten Details

Baujahr: 2007

Motorart: V8

Hubraum: 15928 ccm

Leistung: 609 PS / 448 KW

max. Drehmoment: 2400 Newtonmeter

Getriebe: Mercedes-enz G240
16 Vorwärtsgänge mit ZF WSK 400 und Retarder
Verteilergetriebe VG 2400-3W Geländeübersetzung ccm

Bereifung vorn: 385 / 65 R 22.5

Bereifung hinten: 315 / 80 R 22.5

Angetriebene Achsen: 1. Achse angetrieben
3. Achse angetrieben
4. Achse angetrieben
1. + 2. Achse gelenkt

(c) www.hadel.net

Kurz vor Ostern traf dieser Actros Titan 4160 bei Kübler direkt aus dem Werk in Sulzbach ein.

(c) www.hadel.net

Einige Wochen vergingen und der Truck wurde mit Riffelblech-Kotflügeln und reichlich Staufächern in der Werkstatt von Kübler ausgestattet.

(c) www.hadel.net
Anzeige:
(c) www.hadel.net

Der große Tank für das Hydrauliköl ist eine Sonderanfertigung, damit auch lange Kombinationen von der Zugmaschine aus versorgt werden können. 250 Liter fasst der große Tank, das sind immerhin 105 Liter mehr, wie bei der Serienausführung.

(c) www.hadel.net

Dadurch konnten die Windleitbleche nicht mehr hinter der Kabine ihren Platz finden.

(c) www.hadel.net

Von dem 900-Liter-Kraftstofftank ist durch die vielen Staufächer nichts mehr zu sehen.

(c) www.hadel.net

Die Segmente zwischen den Achslinien kommen von Greiner.

(c) www.hadel.net
www.hadel.net

Durch die Verwendung eines 6x6-Allrad-Fahrgestells ent- fernte sich natürlich auch die Fahrerkabine weiter vom Erdboden. Dadurch mußte auch der Turm in der Höhe zulegen, damit der Kühler mit ausreichend Frischluft versorgt werden kann.


Wann passt sonst schon zwischen Tank und Rahmen ein weiteres Staufach smilie ?

(c) www.hadel.net

Durch den sehr langen Radstand hat natürlich der Wendekreis auch zugelegt.

(c) www.hadel.net

Die Traktionsvorteile einer 8x6/4-Zugmaschine kompensieren dieses Manko locker.

(c) www.hadel.net

An der vorderen Schwerlaststoßstange mit rot-weißen Warnbalken prangt nicht die gewohnte Registerkupplung, sondern eine 250-Tonnen-Kupplung.

(c) www.hadel.net
www.hadel.net

Durch die angetriebene Vorderachse ist besonders viel Platz zwischen Rad und Fahrerhaus.





Aus der Frontperspektive fällt wieder auf, daß die Rund- umleuchten auf dem Dach eigentlich kaum zu sehen sind.

(c) www.hadel.net
Anzeige:
(c) www.hadel.net