Jens Hadel  +49 171 6313756            

Translate to:


MAN TGX 41.680 Premiere auf der TERTS 2007

Die neue Schwerlast-Generation

Baujahr: 2007 -

Motorart: V8 Common Rail-Motor mit Euro-5-Norm

Hubraum: 16160 ccm

Leistung: 680 PS / 500 KW

max. Drehmoment: 2700 Newtonmeter

Getriebe: automatisiertes Zwölf-Gang-Schaltgetriebe MAN TipMatic
mit Wandlerschaltkupplung (WSK 440) ccm

Anzahl Achsen: 8x4/4

beide Vorderachsen gelenkt
beide Hinterachsen angetrieben

zulässiges Gesamtzuggewicht: max. 250

Besonderheiten: Optional ist eine Tandem-Hydraulikpumpe verfügbar, die einen
Arbeitsdruck von 280 bar liefert und deren Förderleistungen
von 20, 40 oder 100 Litern pro Minute über einen Drehschalter
am Armaturenbrett einstellbar ist.

zusätzliche Infos: Die Fotos entstanden auf der TERTS 2007 in Amsterdam bei der Premiere der neuen TGX-Baureihe von MAN.

(c) www.hadel.net

Im Oktober 2007 präsentierte MAN auf dem Stand von Nooteboom die neue Generation der großen Schwerlast-Zugmaschine für bis zu 250 Tonnen Gesamtzuggewicht.

(c) www.hadel.net

Das Logo an der Tür verrät es: ein neuer 680PS-Motor sorgt nun für Vortrieb.

(c) www.hadel.net

Doch auch das Fahrerhaus ist frisch überarbeitet worden.

Anzeige:
(c) www.hadel.net

Zuerst aber einige Daten des neuen Motors:
Anstelle des V10 kommt nun ein V8-Vierventiler mit Biturbo zum Einsatz.

(c) www.hadel.net
www.hadel.net

Durch SCR-Abgasrückführung sind die Abgasvorschriften kein Problem.



Auf der Beifahrerseite hat MAN der Schwerlastzug- maschine eine Zusatzleuchte spendiert, damit bei nächt- lichen Rangierfahrten der Bordsteinspiegel richtig genutzt werden kann.

(c) www.hadel.net

In der Seitenansicht fallen zuerst die fehlenden markanten Auspuffrohre ins Auge.

(c) www.hadel.net

Ab sofort steht der Schwerlastturm ohne die strahlenden Chromsäulen hinter der Kabine.

(c) www.hadel.net

Die Abgase entweichen nun über zwei fast versteckte Rohre auf der rechten Seite.

(c) www.hadel.net

An der Anordnung der Teile im Schwerlastturm hat sich nur wenig verändert.

(c) www.hadel.net

Auch der schräg liegende Kühler in der Mitte ist geblieben.

(c) www.hadel.net

Die Luftfilter, die wie Zinnen links und rechts standen, sind nun aber verschwunden.

(c) www.hadel.net

Diese Bilder wurden bei der ersten öffentlichen Präsentation in Amsterdam gemacht.

Anzeige:
(c) www.hadel.net
www.hadel.net

Damit die Abgase nun vorschriftsgerecht gefiltert wer- den, muß AdBlue verwendet werden. Der Tank ist auf der Fahrerseite zwischen den ersten beiden Achsen zu finden.

(c) www.hadel.net

Die Schwerlaststoßstange soll vom Vorgänger beibehalten werden.

(c) www.hadel.net

Optisch wirkt es leider etwas unstimmig, auch können dadurch die neuen Leuchteinheiten
des MAN TGX nicht eingesetzt werden.

(c) www.hadel.net

Für 2007 ist die Auslieferung von 20 Exemplaren des MAN TGX 41.680 geplant.

(c) www.hadel.net