Jens Hadel  +49 171 6313756            

Translate to:


MAN TGX 41.680 8x6/4 von P. Adams

Veröffentlicht am 30.03.2012

Mehr Vortrieb

(c) www.hadel.net

Ende März stand dieses Gespann im Bremerhavener Hafen.

(c) www.hadel.net

Nach dem Entladen mußte der Fahrer seine Ruhezeiten einlegen.

(c) www.hadel.net

Beim Blick unter das Fahrerhaus fällt eine Abweichung zum normalen Vierachs-TGX auf.

Anzeige:
(c) www.hadel.net

Die hohe Position der Kabine und die Nabe verraten, daß die Vorderachse angetrieben ist.

(c) www.hadel.net

Der Turm wurde nur um ein Staufach und einen Feuerlöscher ergänzt.

(c) www.hadel.net

Umgebaut wurde der "Red Bull III" bei Tony Maurer.

(c) www.hadel.net

Der "Laufsteg" hinter dem Turm wurde stufenlos ausgeführt.

(c) www.hadel.net

Das Staufach dahinter muss beim Betrieb mit Ballastpritsche abgenommen werden.

(c) www.hadel.net

Der Sattelteller ist kardanisch aufgehängt und erlaubt dadurch große Verschränkungen zwischen Zugmaschine und Auflieger.

(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net

Oberhalb des Batteriefachs wurde ein zusätzlicher Wärmetauscher platziert.

(c) www.hadel.net

Am Heck sind neben den Kupplungen für den Anhängerbetrieb die Aufnahmen für die Ballastpritsche mit den Arretierungen, die auch bei Containern Verwendung finden.

(c) www.hadel.net

Auf der Beifahrerseite konnte eine weitere Ablagemöglichkeit eingepasst werden.

Anzeige:
(c) www.hadel.net

In der Frontansicht fällt die größere Bodenfreiheit auf.

(c) www.hadel.net

Unter dem Blechkleid ist gut die angetriebene Vorderachse erkennbar.

(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net