Jens Hadel  +49 171 6313756            

Translate to:


MAN TGX 41.540 von S.Gläser

Veröffentlicht am 30.10.2009

Showtruck-TGX

(c) www.hadel.net

Im September 2009 kam dieses Gespann mit schwerer Ladung nach Bremerhaven.

(c) www.hadel.net

In der Seitenansicht muss man schon genauer hinschauen,
um den Vierachser als echte Schwerlastzugmaschine zu erkennen.

(c) www.hadel.net
www.hadel.net

Besonders durch das auffällige Design mit den großen Decals an der Seite und dem Chromring, der um den Kühlergrill startet und dann beidseitig unter den Scheiben entlang nach hinten verläuft, wird diese Zugmaschine zur echten Augenweide.



Die vier großen Strahler sorgen auch in der Nacht für perfekte Ausleuchtung der Strecke.

Anzeige:
(c) www.hadel.net

Die Front wirkt stimmig, da hier nicht der Baumaschinen-Stoßfänger verwendet wurde.

(c) www.hadel.net

Allerdings entfällt damit auch die Möglichkeit, die große Registerkupplung zu montieren.

(c) www.hadel.net

Für die besondere Optik sorgen die Chromstreifen und die kleinen Flaps neben den Nebelscheinwerfern.

(c) www.hadel.net

Der Zusatzscheinwerfer unter der Tür ist nur auf der rechten Seite vorhanden.

(c) www.hadel.net

Der Turm hinter der Kabine wird von einem Stauschrank umrahmt.

(c) www.hadel.net

Für Sicht nach hinten sorgen zwei Zusatzstrahler an der Fahrerhausrückwand.

(c) www.hadel.net

Vor der Lauflaufachse ist noch ein Scheinwerfer montiert.

(c) www.hadel.net
www.hadel.net

Neben dem großen AdBlue- Tank ist ein weiterer Strahler angebracht, der den Seitenraum auf der Fahrerseite bei Bedarf großflächig ausleuchtet.

(c) www.hadel.net

Durch die verlängerten Seitenwände werden Dreckverwirbelungen vermieden.

Anzeige:
(c) www.hadel.net