Jens Hadel  +49 171 6313756            

Translate to:


MAN TGX 41.480 von Max Goll (30X-Reihe)

Irgendwie anders

(c) www.hadel.net

Im März 2009 lieferte dieser vierachsige MAN TGX im Bremerhavener Hafen
eine Baugruppe zur Verschiffung an.

(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net
www.hadel.net

Der etwas kürzere Radstand und die leicht erhöht platzierte Fahrerkabine haben einen einfachen Grund. Als Basis für diese Schwerlastzugmaschine diente ein drei- achsiges Sattelzugfahrgestell mit luftge- federten Hinterachsen.



Die Vorlaufachse wurde bei der weiteren Aufrüstung montiert.

Anzeige:
(c) www.hadel.net
www.hadel.net

Durch den geringen Abstand zwischen dem Tank und den darüberliegenden Stau- fächern ist das Betanken nicht ganz so einfach.

(c) www.hadel.net

Einen AdBlue-Tank sucht man vergebens, denn der 480PS-Motor arbeitet ohne den Zusatz.

(c) www.hadel.net

Natürlich ist mit diesem Motor nicht so leichtes Ziehen, wie mit dem großen MAN TGX 41.680.

(c) www.hadel.net

Besonders an der Front fällt die Zugmaschine durch den hohen Frontstoßfänger auf.

(c) www.hadel.net

Wie man sieht, ist der Einsatz als Schubmaschine nicht vorgesehen.

(c) www.hadel.net