MAN/ÖAF TGA 41.660 XXL Felbermayr    
Translate:
zur Startseite von ChronikUnbekanntPKWLKWKraneAktionenGästebuch

 Achleitner
 Astra
 DAF
 FTF
 Ginaf
 Hino
 Isuzu
 Iveco
 JAC
 MAN
 Mercedes
 Nicolas
 Oshkosh
 Paul
 Renault
 Rosenbauer
 Scania
 Skoda
 STI
 Tatra
 Titan
 Unimog
 Volvo
 VW
 US-Trucks
 Spezial-Trucks



Für den direkten Kontakt oder eilige Fragen:
ICQ:
77627074


In Österreich heißt MAN ÖAF smilie

 

Technische Daten : MAN TGA 41.660 FVD 8x4/4

 

(c) www.hadel.net

(c) www.hadel.net

Die ÖAF-Schwerlastzugmaschine von Felbermayr fuhr Mitte August 2003 quer durch Deutschland, um in Cuxhaven die Englandfähre zu nehmen. Im Windschatten folgte noch eine Steyr-Zugmaschine mit gleichem Auflieger.

(c) www.hadel.net

(c) www.hadel.net

Felbermayr erhielt als eine der ersten Speditionen eine neue TGA-Schwer- lastzugmaschine.





Seit der Inbetriebnahme wurde noch die Sonnenblende montiert, die zu Beginn fehlte.





Ansonsten gewohnte Ausstattung mit Registerkupplung vorn, incl. der ver- änderten Stoßstange.

(c) www.hadel.net

Das Gespann mit dem Goldhofer-Auflieger in voller Länge.

(c) www.hadel.net

In der Seitenansicht fallen die Windleitbleche auf, die z.b. bei der Goll-TGA 41.660 fehlen.

(c) www.hadel.net

(c) www.hadel.net

Der Schwerlastturm wurde noch um einen Feuerlöscher und ein Staufach ergänzt.

(c) www.hadel.net

Der Transformator wiegt rund 80 Tonnen.

(c) www.hadel.net

(c) www.hadel.net

Insgesamt ein schönes Fahrzeug ohne Typenschilder.

(c) www.hadel.net

Am Schwerlastturm wurde nur noch ein kleines Staufach und ein Feuerlöscher angebracht.

(c) www.hadel.net

Hier geht es zur Schwerlast-MAN TGA von Goll...



Material dieser Internetpräsenz darf nur mit ausdrücklicher Zustimmung des Webmasters verwendet werden!