Jens Hadel  +49 171 6313756            

Translate to:


MAN TGA 41.680 (Entwicklungsfahrzeug Nr. 1)

Veröffentlicht am 23.10.2009

Eine neue Serie beginnt

(c) www.hadel.net

Dieser Bericht liegt eigentlich schon lange auf Eis, sehr lange. Im Juli 2005 machte ich Station bei MAN in Wien und entdeckte bei einem Rundgang den allerersten neuen Schwerlast-MAN mit dem neuen Topmotor in der Aufbauphase. Ich machte einige Fotos, die allerdings wie von mir zugesagt, nicht veröffentlicht oder weitergereicht wurden, denn bis zum offiziellen Start auf den Straßen solte es ja noch einige Jahre dauern.

Nach der Vorstellung des MAN TGX 44.640 von Rachbauer, wo ich auf die lange Entwicklungsdauer bis zur Serienreife hinwies, überhäuften mich Mails, doch auch diese Fotos zu veröffentlichen.

In Absprache mit MAN Wien erfolgt jetzt diese Veröffentlichung hier.

(c) www.hadel.net

Die Farbgebung verriet damals, welches Unternehmen als Testpartner diesen schweren Vierachser bekommen sollte. Damals noch mit der bekannten Kabine des MAN TGA, wurde der neue V8-Motor unter dem Fahrer platziert, der die geforderten Abgasbestimmungen einhalten wird. Hier lag ja das Problem des bis Ende 2006 eingesetzten V10, der danach nur noch in einige Export-Schwerlastzugmaschinen eingebaut wurde.

Anzeige:
(c) www.hadel.net

so wie diese auf der TERTS 2007 in Amsterdam dann öffentlich präsentiert wurde.

(c) www.hadel.net
www.hadel.net

Doch beim Blick auf den Auspuff fällt ein Unterschied auf, der meines Wissens nach, auf den vielen Bildern der eingesetzten Testfahrzeuge nicht zu sehen ist: Die doppelten, seitlich geneigten Endtöpfe zwischen den beiden gelenkten Achsen.



Der Blick auf den damals neu entwickelten V8 wurde allerdings nur ohne Camera gestattet.

(c) www.hadel.net

Eine Rückmeldung, ob solch "alte Updates" auch für Dich interessant sind, würde mich freuen.