Jens Hadel  +49 171 6313756            

Translate to:


Steyr 41S60 (MAN FE 600 A) Felbermayr

Mach mal Pause

Baujahr: 1999

Motorart: V10 Bi-Turbo Euro-II

Hubraum: 18273 ccm

Leistung: 600 PS / 441 KW

max. Drehmoment: 2700 Newtonmeter

Getriebe: 16-Gang manuell ZF 16S251 mit WSK 440 ccm

Bereifung: 315/80R22.5 auf Felge 22.5x9.00

Angetriebene Achsen: auf beide AP Hinterachsen

Anzahl Achsen: Achsformel 8x4/4:
4 Achsen davon 2 gelenkt und 2 angetrieben
Radstand: 2500 + 1350 + 1400 mm

zulässiges Gesamtzuggewicht: 250

Türen: 2

Sitzplätze: 2 Komfortsitze

Abmessungen: 7700x2490x3242 mm

(c) www.hadel.net

Diese schöne Steyr-Zugmaschine von Felbermayr kam schwer beladen in den Norden.

(c) www.hadel.net
www.hadel.net

Da leider noch viel Zeit bis zum Abladen war, konnte der Fahrer in aller Ruhe nach der Fahrt abkuppeln und eine richtige Mittagspause machen.



So stand der Steyr 41S60 kurze Zeit später zum Fototermin allein bereit.



Das auffälligste Merkmal ist der marken- spezifische Kühlergrill, der den dritten “Hersteller” der MAN-Schwerlasttrucks kennzeichnet. Ansonsten ist diese mit den anderen FE 600A-Fahrzeugen identisch.

(c) www.hadel.net

Bei Felbermayr gibt es auch eine andere Variante mit abgewinkelten Auspuffrohren und einer durchgehenden Reifenabdeckung, wie hier das Fahrzeug mit der Nummer 42.

Anzeige:
(c) www.hadel.net

Die Zugmaschinen sind meist, nicht wie dieser mit langem Radstand, sondern mit fast direkt nebeneinander liegender Lenk- und Vorlaufachse ausgestattet.

(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net

Die Technik hinter dem Fahrerhaus ist immer gleich, egal ob MAN, ÖAF oder Steyr.

(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net

Die Rundumleuchten hinter dem Fahrerhaus sind von vorn nur schlecht zu erkennen.

(c) www.hadel.net