Jens Hadel  +49 171 6313756            

Translate to:


Iveco Stralis (Modell 2002)

Die neue Fernverkehrs-Baureihe ab 2002

Baujahr: 2002 -

Motorart: R6 Turbo

Hubraum: 12880 ccm

Leistung: 540 PS / 397 KW

max. Drehmoment: 2350 ccm

Getriebe: 16-Gang Getriebe ZF 16 S 181 mit Servoshift oder
automatisches Getriebe EuroTronic 2 ccm

Bremsanlage: pneumatischen Scheibenbremsen Knorr SB 7000 mit
innenbelüfteten Bremsscheiben der Abmessungen 436 x 45 mm
sowie dem elektronischen Bremssystem EBS von Wabco ccm

Türen: 0

(c) www.hadel.net
www.hadel.net

Mit der neuen schweren Baureihe "Stralis" präsentiert Iveco nicht nur eine neue Kabine, sondern völlig neue Fahrzeuge.

www.hadel.net

Von vorne sieht man die komplett im Windkanal entstandene Linienführung, die sich an den Seiten konsequent fortsetzt. Die Fernverkehrsversion ist nur mit Hochdach erhältlich und durch modulare Bauweise in drei verschiedenen Grund- ausstattungen für die Inneneinrichtung lieferbar.


Das Fahrzeug ist wirklich eine komplette Neuentwicklung mit neuen Motoren und neuen Getrieben, ebenso wie die Fahrer- hausfederung, die Stoß- und Wank- bewegungen beseitigt.

www.hadel.net

Die Stufen reichen weit herunter und er- leichtern so dem Fahrer das Einsteigen. Die Scheinwerfer sind mit Reinigungsanlage ausgestattet und darüber sind wie auch bei aktuellen Baureihen anderer Hersteller Windleitbleche, die Verschmutzungen an der Seite verringern.

(c) www.hadel.net
www.hadel.net

Dieser Stralis ist mit einem V6-Motor mit 430PS (incl. EURO III Norm) ausgestattet, es sind aber auch maximal 540PS möglich. Der Tank ist mit einem Fassungsvermögen von 800 Litern ausreichend. Auch die Wartungsintervalle von 100000km rufen den Iveco nur selten von der Straße.


Auffällig auf dem unteren Bild ist die geschwungene Seitenlinie, die von der Stoßstange über den Radkasten verläuft und so die Schmutzwirbel bei Regen reduzieren soll.

(c) www.hadel.net