Jens Hadel  +49 171 6313756            

Translate to:


Ginaf HD 5395 TS auf der Bauma 2016

Veröffentlicht am 17.06.2016

What a Machine!

(c) www.hadel.net

Auf der Bauma 2016 stand dieser markante Brocken mit wohl unbekannter Front.

(c) www.hadel.net

Der niederländische Hersteller aus Veenendaal zeigte eine Lösung für Erdbewegungen im größeren Maßstab.

(c) www.hadel.net

Immerhin 70 Tonnen Ladung soll der Kipper mit Überbreite sicher transportieren.

Anzeige:
(c) www.hadel.net

Der Motor sitzt oben hinter dem Fahrerhaus.

(c) www.hadel.net

Die ersten zwei Achsen werden gelenkt und luftgefedert.

(c) www.hadel.net

Das maximale Gesamtgewicht liegt bei 95 Tonnen.

(c) www.hadel.net

Der turboaufgeladene Cummins QSX15 TIER 3 Motor liefert 610 PS ans AS-Tronic-Getriebe.

(c) www.hadel.net

Über 2 x 6 Gänge wird das Drehmoment von 2542 Nm an die 3 Hinterachsen weitergegeben.

(c) www.hadel.net

Die angetrieben Achsen sind hydro-pneumatisch gefedert.

(c) www.hadel.net

Unbeladen darf der Ginaf HD 5395 TS bis zu 60 Stundenkilometer schnell werden.

(c) www.hadel.net

Wenn die Mulde gut gefüllt ist, bremst die Elektronik auf 40 km/h herunter.

(c) www.hadel.net

Hier ist gut die einfache Technik für die Steuerung der Heckklappe zu erkennen.

Anzeige:
(c) www.hadel.net

Wenn die Mulde hoch fährt, wird über die Ketten die Klappe in der Position gehalten.

(c) www.hadel.net

Damit der Fahrer auch sicher zur Abladestelle kommt, sind etliche LED-Strahler am Heck.

(c) www.hadel.net

Gute Sicht nach hinten gewährleistet eine Kamera mit entsprechendem Monitor im Cockpit.

(c) www.hadel.net

Für Anhänger oder zum Freiziehen von Kollegen gibt es eine Kupplung unter der Mulde.

(c) www.hadel.net

Die letzte Achse ist ebenfalls gelenkt.

(c) www.hadel.net

Die Mulde kann der Kunde je nach Bedarf passend für die Ladung auswählen.

(c) www.hadel.net

Neben der typischen Halfpipe stehen die klassische Vierkantmulde, wie auch die stabilere Mulde mit Kantenprofil in den Seitenwänden zur Wahl.

(c) www.hadel.net

In Ruhestellung ist die Heckklappe natürlich gegen ungeplantes Öffnen gesichert.

(c) www.hadel.net

Unten im Turm, versteckt sich wie bei Schwerlast-Zugmaschinen, der große Dieseltank.

Anzeige:
(c) www.hadel.net

Und wer genau hinschaut, kann hinter dem Messedisplay etwas von den zwei großen Lüftern für die Kühlung von Motor und Retarder erkennen.

(c) www.hadel.net

Die Bereifung besteht aus zwei 395/85R20 Michelin XZL auf den Vorderachsen.

(c) www.hadel.net

Hinten werden die gleichen Reifen je Seite und Achse im Doppelpack eingesetzt.

(c) www.hadel.net

Kaum zu glauben: Das Fahrerhaus stammt aus dem türkischen Ford-Werk.

(c) www.hadel.net

Damit im Notfall von außen geholfen werden kann, gibt es einen Notschalter an der Front.

(c) www.hadel.net

Die Frontplatte ist wohl eher für interne Kennzeichen, denn auf der Straße wird dieser knapp 3 Meter breite Brocken wohl kaum anzutreffen sein.

(c) www.hadel.net

Der Besuch in München lohnt immer, also schonmal den nächsten Termin vormerken!

VonBisOrtInfo

April

2019
08.04.201914.04.2019MünchenBauma

Die internationale Fachmesse für Maschinen aus den Bereichen Bau und Bergbau und alle dazugehörigen Fahrzeuge, Erdbewegungsmaschinen und Baugeräte. Und natürlich auch Krane und Schwerlast-Trucks!

Hier geht es zur Neuheitenübersicht von 2016...