Jens Hadel  +49 171 6313756            

Translate to:


Astra HD8 84.48 mit CIFA K58L Betonpumpe

Auf dem Weg nach Shanghai

(c) www.hadel.net

Auf der Bauma 2007 wurde diese große Betonpumpe erstmals vorgestellt.

(c) www.hadel.net

Der italienische Hersteller CIFA bietet die Einheit für verschiedene fünfachsige Fahrgestelle an, neben Astra sind natürlich auch Fahrzeuge von Iveco häufig dabei.

(c) www.hadel.net

Insgesamt rollen jedes Jahr etwa 600 Betonpumpen in Mailand vom Band.

Anzeige:
(c) www.hadel.net

Die X-Abstützung ist vorn als Ausschubsystem und hinten aus Seitenausleger konzipiert.

(c) www.hadel.net
www.hadel.net

Durch diese Kombination ist eine extrem kompakte Bauweise mit geringem technischen Aufwand möglich.


Die vorderen Stützen fahren schräg nach vorne aus und erreichen so leicht die Standflächen vor dem Fahrzeug.


Die Stützfläche liegt bei 11 Metern in der Breite und 12 Metern in der Länge.

(c) www.hadel.net
www.hadel.net

Der Drehpunkt des sechs- teiligen Verteilermasts liegt dabei nicht in der Mitte des Kreuzes, sondern ist nach vorn versetzt.




Die großen Pumpen ermöglichen eine maximale Fördermenge von 179 Kubikmetern pro Stunde.

(c) www.hadel.net

In den Trichter am Heck entladen die Mischer ihre Fracht, die dann weiter befördert wird.

(c) www.hadel.net

Mit diesem Exemplar ist eine maximale Förderhöhe von 57 Metern erreichbar.

(c) www.hadel.net

Als Motor dient ein 480PS-Aggregat aus dem Iveco-Regal.

(c) www.hadel.net

Angetrieben werden nur die dritte und vierte Achse.

(c) www.hadel.net