Jens Hadel  +49 171 6313756            

Translate to:


Mammoet LW 72 - Zephyros

Eine besondere Entwicklung

(c) www.hadel.net
www.hadel.net

Bereits im Fotobericht des Firmenbesuchs 2002 auf dem neuen Gelände von Mammoet in Schiedam waren zwei Bilder dieses Krans zu sehen. Leider konnte sich kaum jemand das Einsatzgebiet und die Funktionsweise erklären. Darum gibt es hier die Erklärung.


Zuerst aber noch einige Detailbilder des Krans am Boden.

(c) www.hadel.net
www.hadel.net

Dieser Kran ist noch im Erprobungs- und Teststadium und ist eine gemeinsame Entwicklung von Mammoet und dem Wind- energieanlagenhersteller Lagerwey.

www.hadel.net

Dieser Steigkorb hängt an der Rückseite des Krans.


Einsatzbilder

www.hadel.net

Der Turm wird zuerst von einem Demag AC500-1 aufgestellt, danach wird dann das erste Teil des Generatorhauses aufgesetzt.


Der "kleine" Kran wird oben auf dem Generatorhaus der Lagerwey-Windenergie- Anlagen montiert. So kann nun der Generatorring sehr leicht an den Montage- ort gehoben werden.

www.hadel.net

Durch entsprechendes Hubwerkzeug wird alles in der richtigen Position gehalten und reduziert so den Zeitaufwand beim weiteren Zusammenbau.

www.hadel.net

Hier ist gut der Steigkorb an der Rückseite zu erkennen. Die Hublast des Kranes müsste bei etwa 30 Tonnen liegen, genaue Daten werden derzeit nicht bekannt gegeben.



Zeitgleich kann mit einem Demag AC500-1 die Rotoreinheit komplett vormontiert werden.

(c) www.hadel.net
www.hadel.net

Zusammen mit dem AC500-1 wird dann der komplette Rotor angehoben und sobald die Last senkrecht am LW72-Zephyros hängt, werden die Seile vom Demag gelöst.


Das Anheben des Rotors ist nun wesentlich leichter, da jetzt sofort der Rotor richtig vor den Generatorring gehoben wird. Zusätzliches Personal um alles mit Hilfs- seilen platzieren zu können, wird jetzt nicht mehr benötigt. Am Besten zu vergleichen beim Windrad-Aufbau in Brake.


Auch ist jetzt nur noch ein normaler Kran notwendig, der kleine LW72-Zephyros kann auf einem Tieflader an seinen Einsatzort gebracht werden.

www.hadel.net

Es bleibt abzuwarten, ob und wann diese Art der Windenergieanlagenmontage sich auf breiter Front durchsetzt.


Die Einsparungen, die durch weniger Personal entstehen und die Tatsache nur noch einen Auto- oder Raupenkran am Einsatzort zu benötigen, wird diesem Kran mit Sicherheit zu schneller Verbreitung verhelfen, sobald das Entwicklungsstadium für diese Art der Montage beendet ist.


Alle Einsatzbilder wurden zur Verfügung ge- stellt von Mammoet / Remco Korzeniewski, vielen Dank für die tolle Zusammenarbeit!