Windpark Neuenwalde bei Bremerhaven (1999 und 2002)    
Translate:
zur Startseite von ChronikUnbekanntPKWLKWKraneAktionenGästebuch

 Schwerlast
 Messen&Shows
 Firmenbesuche
 Motorsport
 Sonstiges



Für den direkten Kontakt oder eilige Fragen:
ICQ:
77627074


Die ersten großen Windenergieanlagen von 1999

 

(c) www.hadel.net

(c) www.hadel.net

Bereits im Sommer 1999 wurden in Neuenwalde die Windenergieanlagen aufgebaut. Damals wurden die Einzelteile von Thömen angeliefert und sogar die Hubarbeiten wurden vom Hamburger Traditionsunternehmen ausgeführt.


Zu dieser Zeit hatten wir noch keine Digitalcamera, aber trotzdem gibt es Material von den Transporten und Arbeiten zwischen den Getreidefeldern. Wir haben die gesamten Arbeiten mit der Videocamera festgehalten und schon damals digitalisiert. Diese Daten sind erst jetzt zu einem Film zusammengeschnitten worden!


Im Spätsommer 2002 mußten die Rotorblätter getauscht werden und auch hier kamen wieder die grünen Schwertransporter aus der Hansestadt.

(c) www.hadel.net

Auf den ausziehbaren Trailer passten alle drei Rotorblätter einer 2-Megawatt-Anlage.

(c) www.hadel.net

Im Vergleich zu den 5-Megawatt-Rotoren wirken diese Flügel geradezu zierlich.

(c) www.hadel.net

Das geringe Gewicht erforderte nur vier Schrauben am Träger und einen Spanngurt smilie.

(c) www.hadel.net

Die Flügelspitzen wurden nur mit einem Spanngurt gesichert.

(c) www.hadel.net

Gegen 21 Uhr durfte dieser Sondertransport starten.

(c) www.hadel.net

Die Straße wurde von der Polizei und dem BF3 im Bereich der Ausfahrt komplett gesperrt.

(c) www.hadel.net

Per Funk hielt der BF3-Fahrer mit dem Mann am Lenkrad der Sattelzumaschine den Kontakt.

(c) www.hadel.net

Mittels Kabelfernbedienung wurde der Auflieger gelenkt.

(c) www.hadel.net

Besonders der Baum im Kurvenbereich erforderte umsichtige Lenkmanöver.

(c) www.hadel.net

Das eingespielte Team hatte stets alles unter Kontrolle.

(c) www.hadel.net

Ganz entspannt, und mit ausreichend Luft überall, rollte das Gespann um die Ecke.

(c) www.hadel.net

Ein größerer Mercedes von Thömen war beim Tunnelbohrmaschinentransport
Anfang Dezember 2001 beim Wesertunnel dabei.

(c) www.hadel.net

In Fahrtrichtung hatte die Poilzei für genug freien Platz gesorgt.

(c) www.hadel.net

Mit der Polizei voraus ging es zur Autobahn A27.

(c) www.hadel.net

Schnell war die Auffahrt in Fahrtrichtung Bremen erreicht.

(c) www.hadel.net

Für den anderen Verkehr hatte die Polzei den Bereich großflächig gesperrt.

(c) www.hadel.net

(c) www.hadel.net

Zügig rollte der Konvoi auf die Autobahn.

(c) www.hadel.net

Weil der Transport keine Überbreite hatte, gab es nur eine Warntafel ohne Überholverbot.

(c) www.hadel.net

Und so ging es dann ohne weitere Polizeibegleitung Richtung Süden.

(c) www.hadel.net

Trennlinie

 

Die Turmtransporte von 1999


Bei diesem Windpark dokumentierten wir erstmals den kompletten Aufbau einer Anlage...



Material dieser Internetpräsenz darf nur mit ausdrücklicher Zustimmung des Webmasters verwendet werden!