Wesertunnel 2001 (Teil 4)    
Translate:
zur Startseite von ChronikUnbekanntPKWLKWKraneAktionenGästebuch

 Schwerlast
 Messen&Shows
 Firmenbesuche
 Motorsport
 Sonstiges



Für den direkten Kontakt oder eilige Fragen:
ICQ:
77627074


Der nächste Einsatz wartet

 

(c) www.hadel.net

(c) www.hadel.net

Da für den Gottwald AK680-3 nichts mehr zu tun ist, wurde schnell eingepackt und die Abreise zum nächsten Einsatz in der Nähe von Neuss angetreten. Aber erstmal mußte rückwärts aus der engen Baustelle heraus- rangiert werden.



links: Infrarot-Bild

(c) www.hadel.net

Mit Unterstützung eines Einweisers wurden die engen Stellen durchfahren. Auffällig war hierbei besonders der kräftige Fahrmotor, mit dem der schwere Kran sehr zügig vor und zurück rangierte. Kein Vergleich mit dem eher trägen Anfahren eines älteren Liebherr LT1300.



links: Infrarot-Bild

(c) www.hadel.net

Die Fahrt von der Baustelle zur Autobahn verlief ohne größere Probleme, obwohl eine Baustelle mit Fahrbahnverengung das genaue Auge des Fahrers erforderte. Aber genauso wie einige enge Kurven, wurde alles zügig durchfahren.



links: Infrarot-Bild

(c) www.hadel.net

für mehr Infos hier klicken...


Verfahren des Gottwald AK 680-3:

Damit auch Du Dir ein Bild vom Rangieren und der weiteren Abreise des Gottwald AK680-3 machen kannst, habe ich hier einen Infrarot- Film (war ja schon finstere Nacht) für den Windows-Media-Player zum Download bereit gelegt.

Ich möchte mich hier auch bei den Kameramännern Oliver Kaschel und Frank bedanken!

Es geht weiter mit den Vorbereitungen für einige Schwertransporte...



Material dieser Internetpräsenz darf nur mit ausdrücklicher Zustimmung des Webmasters verwendet werden!