Jens Hadel  +49 171 6313756            

Translate to:


Wesertunnel 2001 (Teil 3)

Und los geht´s

www.hadel.net

Und so sieht es aus, wenn wieder ein Stück demontiert wurde.


Wegen des Termindrucks wird aber auch Nachts weiter mit dem Zerlegen der Teile fortgefahren.

www.hadel.net

Bevor es auf die Reise geht, muß noch alles gut mit Ketten gesichert werden.

(c) www.hadel.net
www.hadel.net

Bei Tageslicht wird der Transport vom Bau- stellengelände heruntergefahren. Da eine recht enge Kurve die Ausfahrt erschwert, muß wieder hinten am Tiefbett-Auflieger von Hand mitgelenkt werden.

(c) www.hadel.net

Und nun heißt es warten bis die übliche 22Uhr-Marke erreicht ist.

(c) www.hadel.net
www.hadel.net

Die gewohnte Route wurde kurzfristig wegen einer Baustelle halbseitig gesperrt und eine ziemlich lange Umleitung mußte gefahren werden.


Rechts im Bild der Wegweiser zur Auto- bahn, die vorher direkt erreicht werden konnte.

www.hadel.net

So gab es diesmal einige enge Kurven. Da in der Nacht starker Nebel aufkam, wurden auch die Bilder leider immer unschärfer.

Kurze Zeit später war die Autobahn erreicht und mit vernünftiger Reisegeschwindigkeit ging es zur Entladestelle.

(c) www.hadel.net