Jens Hadel  +49 171 6313756            

Translate to:


Truckertreffen Munderkingen 2015

Veröffentlicht am 10.07.2015

Stadtfest?

(c) www.hadel.net

Alle zwei Jahre findet in Munderkingen das Stadtfest mit Truckertreffen statt.

(c) www.hadel.net

Im Juni 2015 war es wieder soweit: Trucker samt Fahrzeug trafen sich an der Donau.

(c) www.hadel.net

Sogar eine Brücke im Ortskern über die Donau wurde zur Ausstellungsfläche!

Anzeige:
(c) www.hadel.net

Gerade für mich als Nordlicht eine ungewohnte Kulisse für ein solches Event.

(c) www.hadel.net

Ganz nebenbei konnte ich live und auf der Straße Trucks in Augenschein nehmen,
die ich bisher nur von Fotos anderer Nutzfahrzeugfans kannte.

(c) www.hadel.net

Natürlich sorgten Fahrwettbewerbe für viele große Augen bei den Besuchern des Stadtfestes.

(c) www.hadel.net

Oldtimer, die besser aussehen, als bei der Erstauslieferung ab Werk, lohnen sich immer.

(c) www.hadel.net

Aus den Niederlanden war dieses Gespann mit Scania-Zugmaschine angereist.

(c) www.hadel.net

Der vollverkleidete Mercedes SK war schon zu aktiven Zeiten ein echter Hingucker.

(c) www.hadel.net

Dieser MAN scheint erst im Laufe der Zeit mit den zahlreichen Deko-Elementen und Airbrush-Lackierungen bestückt worden zu sein.

(c) www.hadel.net

Dieser Scania R620 stand mitten auf der Donaubrücke.

(c) www.hadel.net

Direkt daneben parkte dieser Actros von Koch.

(c) www.hadel.net

Auch wenn es leer aussieht, für Fotos mit wenig oder ohne Besucher musste ich teilweise lange wwarten.

Anzeige:
(c) www.hadel.net

Einige Fahrer gewährten auch Einblicke in die teilweise aufwendig aufgepeppten Fahrerhäuser.

(c) www.hadel.net

Gerade für Trucks mit Airbrush-Dekos sind solche Treffen beliebte Showbühnen.

(c) www.hadel.net

Der Name Silo-Melmer dürfte vielen Fans ein Begriff sein.

(c) www.hadel.net

Der Pitztal-Scania hat sich im Laufe der Zeit mächtig verändert, so kamen die vielen Zusatzstrahler auf dem Dach hinzu und auch die Lichtleiste in der Sonnenblende gab es zur ersten Präsentation noch nicht.

(c) www.hadel.net

Dieser MAN TGX 480 ist Rudolph Diesel und dem gleichnamigen Selbstzünder gewidmet.

(c) www.hadel.net

Andere Motive lassen sich nicht so einfach erklären smilie.

(c) www.hadel.net

Auch schlichte Langholz-Transporter können optisch richtig was hermachen.

(c) www.hadel.net

Ivecos mit Deko und Anbauteilen sind in Deutschland leider selten zu sehen.

(c) www.hadel.net

Man kann auf einem Truck auch versuchen, Nachwuchs anzuwerben.

(c) www.hadel.net
Anzeige:
(c) www.hadel.net

Ein derartiges Gitter unterhalb der Frontscheibe habe ich zuvor noch nie gesehen.

(c) www.hadel.net

Wrecker sind immer imposante Erscheinungen.

(c) www.hadel.net

Holztransporter waren sogar rudelweise vertreten.

(c) www.hadel.net

Scheinbar gab es eine Vorliebe für die Zugmaschinen mit dem V8 unter der Haube.

(c) www.hadel.net

Die farbliche GEstaltung ist Geschmackssache - hier allerdings nicht meiner.

(c) www.hadel.net

Und schon wieder: Scanias ohne Ende.

(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net

Neue EURO6-TGX mit reichlich Leuchtkraft auf dem Dach von Buck Transporte.

(c) www.hadel.net

Leider war dies der einzige Autotransporter in Munderkingen.

Anzeige:
(c) www.hadel.net

Dieser Unimog sieht nicht wie eine fleissige Arbeitsbiene aus - eher ein Show-Truck.

(c) www.hadel.net

Wenn eine Firma eine Abordnung schickt, wirkt das viel mehr als ein einzelner LKW.

(c) www.hadel.net

Dieser "Holz-Motor" gehört zu einem Kenworth der Tischlerei Konrad.

(c) www.hadel.net

Die Spedition Trio-Trans dürfte auch vielen Fans ein Begriff sein.

(c) www.hadel.net

Transporter für lebende Tiere können auch richtige Augenweiden sein.

(c) www.hadel.net

Mehr Scheinwerfer und Deko passt kaum an die Front eines Scanias.

(c) www.hadel.net

Thementrucks, wie dieser "Phil Collins"-Truck, überzeugen oft durch stimmige Optik.

(c) www.hadel.net