Super Car Sunday 2015 in Assen (NL)    
Translate:
zur Startseite von ChronikUnbekanntPKWLKWKraneAktionenGästebuch

 Schwerlast
 Messen&Shows
 Firmenbesuche
 Motorsport
 Sonstiges



Für den direkten Kontakt oder eilige Fragen:
ICQ:
77627074


Unglaublich!

 

(c) www.hadel.net

Manche Veranstaltungen kennt man seit Jahren, andere werden einem empfohlen und zuweilen stolpert man in den sozialen Netzwerken über interessante Links oder Tips. So ging es mir mit dem Sup Car Sunday in Assen - vorher noch nie etwas gehört, aber die Webseite machte neugierig. Doch eines wissen wir auch: Im Web kann man viel zeigen, schreiben und vorgaukeln. Irgendwie war das alles eine Spur zu gut, zu interessant, vielleicht zu perfekt?

(c) www.hadel.net

Aber hier wurde die Anfahrt nach Assen mehr als nur belohnt - dieses Sportwagentreffen ist der Hammer! Derart viele Supersportwagen, sogar mehrere Fahrzeuge aus der 1000PS-Liga, auf einem Event habe ich noch nirgends erlebt. Und das Geilste: Sie werden den ganzen Tag über auch mal für einige Runden auf die Rennstrecke entführt! Das heißt, man kann sich nicht nur sattsehen, sondern auch den Motorensound geniessen. Und das sogar doppelt, denn auf dem Weg vom Parkplatz zur Rennstrecke kann man die PS-Monster direkt an sich vorbeirollen lassen und danach geniesst man den Klang bei höheren Drehzahlen auf dem Rundkurs.

(c) www.hadel.net

Allein hier entdeckt der Sportwagenfan wohl einige Exponate, die nur selten gezeigt werden.

(c) www.hadel.net

Einen großen Anteil haben die italienischen Sportwagen.

(c) www.hadel.net

Und für einen Lamborghini gibt es keine zu grelle Farbe oder?

(c) www.hadel.net

Familien-Coupés von Audi dürfen gern schlichter daherkommen, sofern die Leistung stimmt.

(c) www.hadel.net

Die "aufgenagelten" Kotflügelverbreiterungen treffen nicht so ganz meinen Geschmack.

(c) www.hadel.net

Nebenbei konnte ich viele Lücken in meinem Foto-Archiv auffüllen smilie.

(c) www.hadel.net

Beim Porsche Carrera GT hingegen war ich bei der Präsentation auf der IAA 2003 dabei.

(c) www.hadel.net

Auch in den Niederlanden sind matte Folierungen derzeit schwer in Mode.

(c) www.hadel.net

Diesen 1000-PS-Bomber stelle ich hier ausführlich vor.

(c) www.hadel.net

Daran dass ich je ein Maybach 57 Coupé mal live sehen würde, hatte ich nicht mehr geglaubt.

(c) www.hadel.net

Dagegen sind die aktuellen US-Muscle-Cars fast zu vernachlässigen.

(c) www.hadel.net

Und solche Klassiker auch mal fahren zu hören, dürfte mittlerweile zu den ganz seltenen, wenn nicht einmaligen Erlebnissen für Supercar-Fans zählen.

(c) www.hadel.net

Schlange stehen und für die Fans am Gaspedal spielen - so schön kann ein Sonntag sein.

(c) www.hadel.net

Doch damit nicht genug: Die Kisten werden sogar über die Rennstrecke gescheucht!

(c) www.hadel.net

Bei einigen Fahrzeugen kann man sogar Mitfahrten buchen.

(c) www.hadel.net

Und wenn man sich das bunte Starterfeld anschaut, dann war man wirklich mittendrin.

(c) www.hadel.net

Von den frei zugänglichen Tribünen und Balkonen kann man bestens den Motoren lauschen.

(c) www.hadel.net

Derart viele unterschiedliche Konzepte kann man bei keinem Rennen der Welt hören.

(c) www.hadel.net

Ob klassischer V8...

(c) www.hadel.net

...oder 6-Zylinder-Boxer von Porsche...

(c) www.hadel.net

...oder Hochdrehzahlmotor von Lexus...

(c) www.hadel.net

...hier war wirklich alles vertreten!

(c) www.hadel.net

Natürlich wurden auch echte Klassiker in Assen bewegt - hier ein De Tomaso Pantera GTS.

(c) www.hadel.net

Der Lamborghini Diablo wurde von 1990 bis 2001 gebaut.

(c) www.hadel.net

Der Diablo SV wurde 1995 vorgestellt und hat 510 PS.

(c) www.hadel.net

Vom Mercedes McLaren SLR Stirling Moss wurden nur 75 Fahrzeuge aufgelegt.

(c) www.hadel.net

Der AMG SLS GT3 war die meiste Zeit im Renntempo auf der Strecke unterwegs und beeindruckte vorallem durch den bollernden, dumpfen V8-Sound.

(c) www.hadel.net

Die C-Klasse in der AMG C63 Black Series Version war aber auch nicht zu verachten.

(c) www.hadel.net

Über einen Koenigsegg auf der Piste muss man wohl nichts schreiben - einfach unglaublich!

(c) www.hadel.net

Treffen der Generationen smilie.

(c) www.hadel.net

So konnte man sehr gut die Entwicklungen verschiedener Baujahre vergleichen.

(c) www.hadel.net

Der Ferrari 599 GTB Fiorano wurde 2007 vorgestellt.

(c) www.hadel.net

Diese Regenbogenfolie war ein echter Aufmerksamkeitserreger.

(c) www.hadel.net

Der kleine Schwarze ist trotzdem noch lange nicht aus der Mode gekommen.

(c) www.hadel.net

Limousinen, wie dieser BMW M5, waren klar in der Minderheit.

(c) www.hadel.net

Einen Ferrari Enzo Ferrari über die lange Start-Ziel-Gerade ballern zu hören - unbezahlbar!

(c) www.hadel.net

Dieser Ferrari 458 wirkte wie vom Gumball 3000 entflohen.

(c) www.hadel.net

Wie man hier gut sehen kann, waren die Italiener zahlenmäßig eindeutig in der Überzahl.

(c) www.hadel.net

Die Zweirad-Fraktion wirkte (auch auf den Zufahrtsstraßen) eher störend :-(.

(c) www.hadel.net

Wer ganz genau hinschaut, kann hier vier nebeneinander geparkte Koenigsegg entdecken.

(c) www.hadel.net

Trennlinie

Meine persönlichen Highlights:

 

für mehr Infos hier klicken...

Audi RS6 von Jon Olsson

für mehr Infos hier klicken...

Ferrari LaFerrari

für mehr Infos hier klicken...

Koenigsegg Agera

für mehr Infos hier klicken...

Koenigsegg Agera R

für mehr Infos hier klicken...

Koenigsegg CCXR Special Edition

für mehr Infos hier klicken...

Maybach 57 SC Coupé



Material dieser Internetpräsenz darf nur mit ausdrücklicher Zustimmung des Webmasters verwendet werden!